Nach Öffentlichkeitsfahndung Wieder aufgetaucht: Polizei entdeckt vermisstes Mädchen aus Saarlouis

Saarlouis · Etliche Tage war das Kind verschwunden. Weil eine heiße Spur fehlte, schalteten die Ermittler die Bevölkerung bei der Suche ein. Jetzt kam die erlösende Meldung.

 Polizei hat vermisstes Mädchen aus Saarlouis wieder entdeckt.

Polizei hat vermisstes Mädchen aus Saarlouis wieder entdeckt.

Foto: dpa/A3462 Marcus Führer

Die Polizei hat ein Mädchen, dass verschwunden war, entdeckt. Die 14-Jährige aus Saarlouis gehört eigentlich zu einer Wohngruppe im Stadtteil Beaumarais. Die verließ die 14-Jährige. Seitdem war die junge Saarlouiserin wie vom Erdboden verschluckt.

Wie ein Polizeisprecher informiert, tauchte das Kind bereits Donnerstagabend, 30. Juni, unter. Weil sie bereits solch lange Zeit ohne Lebenszeichen weg war, befürchten die Fahnder, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte. Wegen der erfolglosen Suche schalten die Polizisten die Bevölkerung ein.

Am Montag, 18. Juli, kam die erlösende Nachricht: Das Mädchen tauchte wieder auf. Ihr war nichts geschehen. Sie kehrte in ihre Wohngruppe gesund zurück.