Unfall in der Innenstadt Autoraser fährt in eine Gruppe von Jugendlichen in Neunkirchen – ein Schwerverletzter

Neunkirchen · Am Freitagvormittag ist ein Autofahrer in Neunkirchen in eine Gruppe von Jugendlichen gefahren. Eine Person wurde schwer verletzt.

Neunkirchen: Autoraser fährt in eine Gruppe von Jugendlichen, ein Schwerverletzter
Foto: dpa/Carsten Rehder

Der Pkw-Fahrer hatte am Freitagvormittag (25. März) nach Auskunft der Polizei Neunkirchen aufgrund seiner „grob rücksichtslosen“ Fahrweise nach einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er steuerte auf eine Gruppe von fünf Jugendlichen zu, die sich auf dem Gehweg befand. Das Auto erfasste einen der Jugendlichen und lud diesen auf die Motorhaube auf.

Wegen erhöhter Geschwindigkeit des Autos kam dieses erst nach Durchbrechen einer Baustellenabsperrung zum Stehen. Der 16-jährige Fußgänger wurde durch die Kollision schwer verletzt, sein Zustand ist laut Polizei jedoch stabil. Strafverfahren gegen den Unfallverursacher wurden eingeleitet.