Nach Polizeieinsatz in Sulzbach: 14-Jährige aus Mainz doch nicht entführt

Missverständnis in der Familie : 14-Jährige doch nicht ins Saarland entführt

Die angebliche Entführung einer Jugendlichen in Rheinland-Pfalz hat sich als Missverständnis aufgrund von Sprachbarrieren innerhalb einer Familie herausgestellt. Der Fall hatte am Mittwoch zu einem länderübergreifenden Polizeieinsatz in Rheinland-Pfalz und Sulzbach geführt.

Familienangehörige hatten in Mainz eine Vermisstenmeldung aufgegeben. Das Mädchen war jedoch bei einem Verwandten zu Besuch.