1. Blaulicht

Mann dringt auf in Firma in Saarbrücken-Bübingen ein und erleidet Stromschlag

Vorfall in der Nacht auf Samstag : Mann dringt auf Firmengelände in Bübingen ein und wird durch Stromschlag schwer verletzt

Der 48-Jährige war offenbar in der Nacht auf den vergangenen Samstag auf das Gelände der Firma eingedrungen und verschaffte sich dann Zugang zu einem Transformatorenhäuschen. Dort erlitt er den Stromschlag.

Auf den Vorfall aufmerksam wurden die Einsatzkräfte in der Nacht auf Samstag gegen 3.45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt kam es bei einer Firma in Saarbrücken-Bübingen zu einem Stromausfall. Bei näherer Untersuchung wurde festgestellt, dass sich ein 48-jähriger Franzose unberechtigt auf dem Gelände befand und sich Zutritt zu einem am Firmengebäude angebauten Transformatorenhäuschens verschaffte. Wie er dort hineinkam, sei aktuell noch unbekannt, teilt die Polizei mit. 

In dem Häuschen stand der 48-Jährige direkt vor einem Transformator und erlitt so einem Stromschlag. Schwer verletzt musste der Mann in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr bestand am Samstag nicht. Laut Polizei ist der Schaden, der bei der Firma durch den Produktionsausfall entstanden ist, aktuell noch nicht klar.