1. Blaulicht

Mann (49) aus Saarlouis baut drei Unfälle – auf nur 350 Metern auf der A 620

Im Bereich der Anschlussstelle Gersweiler : Mann (49) aus Saarlouis baut drei Unfälle – auf nur 350 Metern auf der A 620

Am Mittwochmorgen ist es auf der A 620 zu gleich drei Unfällen gekommen: Alle verursacht von nur einem Mann. So kam es dazu.

Am Mittwochmorgen (6. Oktober) kam es gegen acht Uhr zu gleich drei Verkehrsunfällen auf der A 620 im Bereich der Anschlussstelle Gersweiler.

Ein 49 Jahre alter Autofahrer aus Saarlouis befuhr mit seinem grauen Ford Fiesta die A 620 aus Richtung Völklingen kommend in Fahrtrichtung Saarbrücken. Zirka 500 Meter vor der Anschlussstelle Gersweiler kollidierte er mit dem Fahrzeugheck eines vorausfahrenden Wagens eines 41 Jahre alten Mannes aus Saarlouis. Während der Geschädigte rechts auf die Standspur fuhr, fuhr der 49-Jährige einfach weiter an ihm vorbei in Richtung Saarbrücken.

Nach etwa 150 Metern kam es zur erneuten Kollision mit dem Fahrzeug einer Fahrerin (31) aus Großrosseln. Diese hielt an und wurde von dem Unfallverursacher überholt, der weiter in Richtung Saarbrücken fuhr.

Nach weiteren 200 Metern Fahrt des 49-Jährigen kam es dann zu einem dritten Verkehrsunfall. Hierbei fuhr der Unfallverursacher auf den wagen einer 27 Jahre alten Frau aus Weiskirchen auf. Anschließend setzt er seine Fahrt allerdings nicht mehr weiter fort.

Glücklicherweise wurde bei den drei Unfällen niemand verletzt. Eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit des 49-Jährigen konnte nicht festgestellt werden.

Weitere Unfallzeugen sollen sich unter Telefon (0 68 98) 20 20 an die Polizei-Inspektion Völklingen wenden.