Mit vorgehaltener Schusswaffe Mandelbachtal-Habkirchen: Raubüberfall auf Tankstelle – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Morgen wurde eine Tankstelle in der Grenzlandstraße in Mandelbachtal-Habkirchen überfallen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Symbolbild: Mit vorgehaltener Waffe hat ein Mann eine Tankstelle in Mandelbachtal-Habkirchen ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild: Mit vorgehaltener Waffe hat ein Mann eine Tankstelle in Mandelbachtal-Habkirchen ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: dpa/Friso Gentsch

In der Tankstelle in der Grenzlandstraße in Mandelbachtal-Habkirchen ereignete sich am Morgen (20. Februar) ein Raubüberfall. Dies teilt die Polizei mit. Gegen 7 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle. Mit vorgehaltener Schusswaffe forderte er mit der Aussage „Geld“ die Tankstellenmitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Aus dieser entnahm der bislang unbekannte Täter dann Bargeld und aus der Auslage mehrere Stangen Zigaretten. So entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Bilder des Tages aus dem Saarland, Deutschland und der Welt
60 Bilder

Bilder des Tages

60 Bilder
Foto: dpa/Steven Saphore

Raubüberfall auf Tankstelle in Mandelbachtal-Habkirchen: Täter flüchtig

Anschließend flüchtete der Täter mit einem silberfarbenen Peugeot mit Saarbrücker Kennzeichen in unbekannte Richtung. Der Täter war circa 20-25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, bekleidet mit weinroter Steppjacke, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen und schwarzer Base-Cap. Er trug zudem einen braunen Mundschutz. Der Täter führte einen Rucksack mit, soll Handschuhe getragen und Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

Raubüberfall auf Tankstelle in Mandelbachtal-Habkirchen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei setzt nun auf Zeugen. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort