1. Blaulicht

Lkw umgestürzt: A6 in Richtung Saarbrücken voll gesperrt

Bergungsarbeiten „schwieriger als gedacht“ : Stundenlange Sperrung der A6 nach Lkw-Unfall bei St. Ingbert aufgehoben (mit Bildergalerie)

Die Sperrung der A6 nach einem schweren Lkw-Unfall auf der Grumbachtalbrücke bei St. Ingbert ist aufgehoben. Die Strecke war am Mittwochnachmittag für mehrere Stunden in Richtung Saarbrücken gesperrt, um den umgestürzten Lkw zu bergen.

Weil ein Lastwagen auf der Grumbachtalbrücke bei gegen eine Leitplanke gekracht und umgekippt ist, war die A6 zwischen St. Ingbert-West und Bischmisheim in Fahrtrichtung Saarbrücken für mehrere Stunden voll gesperrt.

Nach ersten Angaben sollte die Strecke etwa eine Stunde gesperrt bleiben. Aber ein Sprecher der Führungs- und Lagenzentrale teilte auf SZ-Anfrage mit: „Die Bergung ist schwieriger als wir zunächst angenommen haben.“ Der Lkw musste mit einem Kran angehoben werden. Die Polizei ging davon aus, dass sie die Straße frühestens um 18 Uhr wieder freigeben könnte. Doch Autofahrer konnten bereits gegen 17 Uhr wieder die Strecke befahren.

Laut Polizeiangaben war der Fahrer nach dem Unfall nicht ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Mittlerweile steht fest, dass er nur leichte Verletzungen erlitten hat.

Der Grund für das Unglück könnte ein technischer Defekt am Lkw sein. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.