Polizei im Einsatz Kurioser Unfall auf der A620: Autofahrer erwischt die falsche „Auffahrt“

Ein ungewöhnlicher „Falschparker“ hat am frühen Donnerstag für einen kuriosen Anblick auf der A620 bei der Anschlussstelle Lisdorf/Ensdorf gesorgt. Der Verursacher hatte dabei Glück im Unglück.

Kurioser Unfall auf der A620 bei Lisdorf/Ensdorf — Autofahrer bockt Auto auf Leitplanke auf
Foto: Ruppenthal

Kurioser Unfall am frühen Donnerstagmorgen auf der A620 an der Anschlussstelle Lisdorf/Ensdorf. Dennoch kam der Franzose noch gut davon. Niemand wurde verletzt, und selbst der Sachschaden hielt sich im Rahmen. Nachdem er die Ausfahrt Lisdorf noch richtig gewählt hatte, erwischte er, wenn auch unfreiwillig, danach die „falsche Auffahrt“. Wie auf Schienen ging es hoch auf die mächtigen Doppelleitplanken.

Kurioser Unfall auf der A620 bei Lisdorf/Ensdorf — Autofahrer bockt Auto auf Leitplanke auf
Foto: Ruppenthal

Und dann stand er da, aufgebockt und hilflos ohne Bodenkontakt ein ganzes Stück über der Fahrbahn. Ein Abschleppdienst war von Nöten, um den Autofahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien und den Pkw behutsam von den Leitplanken zu heben. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. Es kam nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort