Kupfer-Diebstahl: Diebe beschädigen Einsegnungshalle in St. Ingbert

Kupfer-Verkleidung entwendet : Diebe beschädigen Einsegnungshalle auf Waldfriedhof

Laut Polizei soll es bereits der zweite Fall dieser Art sein. Der Gesamtschaden liegt bei rund 3000 Euro.

(red) Mit einem besonders pietätlosen Fall von Kupfer-Diebstahl hat es aktuell die Polizei in St. Ingbert zu tun. In der Nacht von Donnerstag, 28. November, auf Freitag, 29. November, haben sich offenbar ein oder mehrere unbekannte Täter an der Einsegnungshalle des Waldfriedhofes zu schaffen gemacht.

Wie die Polizei mitteilt, wurden Teile der Verkleidung und des Dachs abgetrennt und entwendet. Offnebar haben es der oder die Täter auf das verarbeitete Kupfer abgesehen.

Das Dach der Einsegnungshalle war in der jüngsten Vergangenheit erst aufwendig repariert wurden, nachdem es durch einen schweren Hagelschlag größtenteil zerstört wurde.

Beim jetzigen Diebstahl entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Die Ermittlungen wurden bereits aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. (06894) 10 90 zu melden.