Immer wieder zugeschlagen Nach drei angeblichen Attacken in Neunkirchen-City – Polizei fasst Intensivtäter (14)

Neunkirchen · Gleich dreimal hat die Polizei in Neunkirchen am Freitag ausrücken müssen. An drei Zwischenfällen soll ein und derselbe Junge (14) beteiligt gewesen sein. Die Fahnder kennen ihn bereits seit langem.

 Polizei fasst jugendlichen Intensivtäter in Neunkircher City. (Symbolbild)

Polizei fasst jugendlichen Intensivtäter in Neunkircher City. (Symbolbild)

Foto: dpa/Marcus Brandt

Mehrere Male hintereinander hat die Polizei in Neunkirchen für Ordnung sorgen müssen. Denn immer wieder soll es in der City zu Schlägereien gekommen sein. Ab Freitagnachmittag, 1. März, mussten die Ermittler bis zum frühen Abend drei Mal ausrücken. Dabei schien die Lage zunächst undurchsichtig.