1. Blaulicht

Größere Schlägerei auf offener Straße​

Die Polizei sucht Zeugen : Chaotische Situation: Polizei muss in Völklingen eine größere Schlägerei befrieden

In Völklingen haben sich zwei Personengruppen auf offener Straße geprügelt. Acht Streifenwagen waren notwendig, um die Lage zu beruhigen.

Zwei Personengruppen prügelten sich am Samstag, 13. August, in Völklingen auf offener Straße. Gegen 22:15 Uhr soll eine Gruppe von vier Personen fünf Passanten im Kreuzungsbereich der Post- und der Hofstattstraße abgepasst haben und gewaltsam auf sie losgegangen sein.

Zeugen haben das beobachtet und die Polizei gerufen. Wie die mitteilt, sollen Schlagstöcke und Pfefferspray im Spiel gewesen sein. Die Polizeibeamten rückten aus – und fanden eine chaotische Situation vor: Unbeteiligte Passanten hatten sich derweil eingemischt und versuchten, die Kontrahenten zu trennen. 30 bis 40 Personen befanden sich mitten auf der Straße.

Um die Lage zu beruhigen, forderten die Beamten Verstärkung von den umliegenden Dienststellen an. Insgesamt acht Streifenwagen waren letztlich vor Ort, um die Situation zu befrieden.

„Zum Teil befanden sich auch Kinder und Jugendliche unter den beteiligten Personen. Insgesamt konnten vier Täter und sieben Geschädigte ermittelt werden“, teilt die Polizei mit. Es handele sich jeweils um leichte Verletzungen.

Vor Ort haben die Beamten diverse Schlagwaffen und ein Tierabwehrspray einkassiert. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch nicht bekannt.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sollen sich bei der Polizei-Inspektion Völklingen unter Tel. (0 68 98) 20 20 melden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die gefährlichsten Städte und Gemeinden im Saarland (Bildergalerie)