1. Blaulicht

Feuerwehr Güdingen nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Brebach fest

Außergewöhnlicher Einsatz in Brebach : Feuerwehr Güdingen nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Die Feuerwehr Güdingen erlebte am Donnerstagabend einen außergewöhnlichen Einsatz. Was genau passiert ist:

 Die Freiwillige Feuerwehr Güdingen war am Donnerstag (13. Januar) gleich doppelt im Einsatz. Zunächst wurden die Einsatzkräfte am späten Nachmittag zum Brebacher Bahnhof geschickt, weil offenbar einer der beiden zu den Bahnsteigen führenden Aufzüge mit zwei Personen stecken geblieben war. Bei ihrer Ankunft war allerdings von den Personen weit und breit keine Spur. Wie sich nach Angaben der Feuerwehr Güdingen kurz darauf herausstellte, konnten sich die Insassen offenbar selbst aus dem Aufzug befreien und entfernten sich daraufhin von der Einsatzstelle.

Kurz darauf war der Einsatztrupp ein zweites Mal gefragt: Auf der Rückfahrt entdeckten die Einsatzkräfte gegen 17.42 Uhr einer Bushaltestelle in der Saargemünder Straße in Brebach einen brennenden Fahrplanhinweis. Das Feuer konnte mit einem Kleinlöschgerät schnell abgelöscht werden, kurz darauf überschlugen sich dann allerdings die Ereignisse.

Noch während der Löscharbeiten machte sich ein Passant bemerkbar und berichtete, er habe gesehen, wie ein Mann den Fahrplan angezündet habe und geflohen sei. Gemeinsam mit einem weiteren Passanten nahem die Feuerwehrleute direkt die Verfolgung auf, stellten die Person und nahmen ihn bis zum Eintreffen der Polizei in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.