1. Blaulicht

Feuer in Wohn- und Geschäftshaus in Völklingen: zwei Verletzte

Einsatz in der Innenstadt : Feuer bricht in Handy-Laden aus – zwei Verletzte in Völklinger Wohn- und Geschäftshaus

Dichter Rauch in einem Haus in Völklingen hat zwei Verletzte gefordert. Zuvor war ein Brand in einem Geschäft ausgebrochen. Was die Polizei bislang zu dem Unglück weiß.

Bei einem Feuer sind am Montagabend, 3. Oktober, in Völklingen zwei Menschen verletzt worden. Der Brand war in einem Fachgeschäft für Mobilfunk-Utensilien ausgebrochen. Der betroffene Laden befindet sich in einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus in der Innenstadt.

Gegen 17.20 Uhr waren die Helfer gerufen worden, berichtet ein Polizeisprecher. Da sei schon dichter Qualm durch das Gebäude gezogen. Die Ermittler gehen davon aus, dass über das Lüftungssystem in dem Haus der Rauch weitergetragen wurde.

Das soll nach ersten Erkenntnissen vermutlich die Ursache für den Brand sein

Der Brand an sich sei recht schnell unter Kontrolle gewesen. Die Feuerwehr habe eine halbe Stunde dafür gebraucht. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte vermutlich ein Defekt am Sicherungskasten das Unglück ausgelöst. Genauere Aufschlüsse sollen Ermittlungen am Dienstag ergeben.

Eine Frau (52) und ein 49 Jahre alter Mann mussten wegen leichter Rauchvergiftung behandelt werden. Die Verletzungen seien jedoch nicht gravierend.

Bis 20 Uhr war die Rathausstraße wegen des Einsatzes gesperrt. Die Polizei gab das Gebäude wieder frei, nachdem es die Wehrleute gelüftet hatten.