1. Blaulicht

Feuer in Kleinblittersdorf: Holz brennt bei Palettenfirma

Großeinsatz der Feuerwehr : Brand bei Palettenfabrik – Dichter Rauch über Kleinblittersdorf – Was bislang zum Unglück bekannt ist (mit Bildergalerie)

Holz hat bei einer Firma im Kleinblittersdorfer Ortsteil Rilchingen-Hanweiler in Flammen gestanden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Jetzt beginnen die Ermittlungen zur Unglücksursache.

Dichte Rauchschwaden über Kleinblittersdorf haben am Dienstagvormittag (14. September) Menschen beunruhigt. Da zu Beginn nicht  klar war, wie giftig der über Wohnhäuser hinwegziehende Qualm ist, wurden Bewohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch Klimaanlagen, die für Frischluftzufuhr von außen sorgen, sollten vorsorglich abgeschaltet bleiben.

Auslöser war ein Brand auf dem Gelände der Palettenfabrik Reichert im Kleinblittersdorfer Ortsteil Rilchingen-Hanweiler. Dieser sorgte um 9.15 Uhr für einen Großeinsatz der örtlichen so wie der Berufsfeuerwehr aus Saarbrücken.

Nach Informationen eines Saarbrücker Polizeisprechers stand Holz auf der Freifläche des Unternehmens in Flammen. Dieses war eigentlich dafür gedacht, wiederverwertet zu werden. Die Wehren hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Sie waren aber mehrere Stunden damit befasst, einen erneuten Ausbruch zu verhindern.

Noch während der Löscharbeiten gab es Entwarnung: Da es sich um unbehandeltes Holz gehandelt haben sollte, das ein Raub der Flammen wurde, wurden keine gefährlichen Stoffe freigesetzt, hieß es seitens der Feuerwehr. 

 Brand in Kleinblittersdorf (Symbolbild)
Brand in Kleinblittersdorf (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Gebäude seien nicht in Gefahr gewesen. Auch sei niemand verletzt worden. Die Ursache ist unklar. Die Schadenshöhe ist noch nicht bilanziert.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brand bei Palettenfabrik in Kleinblittersdorf