1. Blaulicht

Diebstahl in Saarbrücken: Jugendliche klauen riesigen Flamingo in Innenstadt

Ungewöhnliche Diebestour durch die Innenstadt : Jugendliche Bande klaut riesigen Flamingo von Saarbrücker Reisebüro

Da trauten einige Passanten wohl ihren Augen nicht: Mit einem stolzen Tier im Schlepptau waren sechs junge Männer in der Innenstadt unterwegs. Doch sie sollten nicht lange Freude an ihrer Trophäe haben.

Er sollte aufmerksam machen, für eine Reisebüro in Saarbrücken werben, war weithin sichtbar: ein überdimensionaler Flamingo.

Dieses aufblasbare Reklamemaskottchen hatte es offensichtlich ein paar jungen Leuten angetan, die am Samstag (4. September) dort vorbeikamen. Und sie wollten es für sich, wie die Polizei berichtet.

Kurzerhand schnappten sich die sechs jungen Männer das Tier und wollten es einfach mitnehmen. Doch dieser Entführung stellte sich eine Reisebüroangestellte in den Weg. Das sollte die Bande jedoch nicht zurückhalten. Sie drängten die Frau kurzerhand ab und schleppten den großen Vogel weg.

Unterdessen alarmierte die Angestellte die Polizei über den Diebstahl. Eine nahe Streife hatte wenig Mühe, die mutmaßlichen Täter ausfindig zu machen. Denn weithin sichtbar stolzierten die 17- bis 20-Jährigen mit dem brachialen Piepmatz umher. Die Beamten stoppten das Team, nahmen ihnen die Beute ab.

Der Flamingo ist unversehrt an alter Stelle zurück. Der Beschäftigten im Reisebüro ist auch nichts passiert. Die diebische Truppe hat nun aber ein Ermittlungsverfahren am Hals.