1. Blaulicht

Brand in Villa Böcking in Saarbrücken-Brebach hält Feuerwehr in Atem

Schwieriger Großeinsatz für die Feuerwehr : Großbrand in historischer Villa in Saarbrücken-Brebach (mit Bildergalerie)

Bei einem Großbrand in Saarbrücken-Brebach am Freitagabend waren etliche Einsatzkräfte der Feuerwehr gefordert. Die Löschung gestaltete sich als schwierig.

Hoher Sachschaden entstand am Freitagabend bei einem Großbrand in Saarbrücken-Brebach. Gegen 21 Uhr wurde der Feuerwehr ein Dachstuhlbrand in der Straße "Am alten Werk" gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, zündelten die Flammen bereits meterhoch in den Nachthimmel.

Es brannte in der alten Villa Böcking, einem historisch bedeutsamen Gebäude, das oberhalb einer Brebacher Arbeitersiedlung liegt. Sie geht auf Rudolph Böcking, den Schwager von Carl Ferdinand Stumm, zurück. Zuletzt wurde die Villa als Gästehaus des Unternehmens Saint-Gobain PAM Deutschland GmbH genutzt. Aktuell fanden hier Sanierungsarbeiten statt.

Wie die Feuerwehr Saarbrücken in der Nacht mitteilte, hielt sich niemand mehr in dem Gebäude auf. Zum Brand entsandt wurden der Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr sowie zwei weitere Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken. Nachbargebäude waren von dem Brand nicht betroffen. Die Löscharbeiten, insbesondere der Zugang zum Dachgeschoss, gestalteten sich für die Einsatzkräfte teilweise schwierig, da die Villa komplett von Gerüsten umringt ist und ein Baukran vor dem Gebäude aufgestellt ist. 

Während zwei Löschtrupps über das Baugerüst zum Einsatz kamen, bekämpften die weiteren Einsatzkräfte die Flammen von außen mittels einer Drehleiter und eines Wenderohrs. Der Brand breitete sich durch die schnellen Maßnahmen nicht vom Dachstuhl auf untere Geschosse aus. Auch die Nachlöscharbeiten gestalteten sich allerdings schwierig - die neu verbauten Platten und Dämmmaterialien seien laut Feuerwehr schwierig abzulöschen gewesen. Nach Überprüfung und Kontrolle der Villa durch die Polizei blieb eine Brandwache der Freiwilligen Feuerwehr Brebach vor Ort, um mögliche Glutnester zu entdecken.

Im Einsatz vor Ort waren Kräfte der Berufsfeuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften, die Löschbezirke Brebach und Güdingen ebenfalls mit fünf Fahrzeugen sowie die Polizei mit einem und der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen. Insgesamt dauerte der Einsatz bis Mitternacht an.

Zur Schadenshöhe und der Brandursache konnten aktuell noch keine Angaben gemacht werden.

   

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dachstuhlbrand in der Villa Böcking in Saarbrücken-Brebach