Großfahndung der Polizei Schuss mit Gewehr aus fahrendem Auto im Bliesgau abgefeuert

Bliesmengen-Bolchen · Erneut hat jemand aus einem fahrendem Auto im Saarland einen Schuss auf ein anderes Fahrzeug abgefeuert. Die Polizei fahndet mit starken Kräften nach dem Täter.

 Ein Polizeifahrzeug fährt mit Blaulicht an einem Gebäude vorbei (Symbolfoto).

Ein Polizeifahrzeug fährt mit Blaulicht an einem Gebäude vorbei (Symbolfoto).

Foto: dpa/Marijan Murat

Auf der Landstraße L 238 zwischen Bliesmengen-Bolchen und Ormersheim im Saarland ist am Montagabend, 26. Februar, ein Schuss mit einem Gewehr aus einem fahrenden Auto auf ein weiteres Fahrzeug abgefeuert worden. Das bestätigt ein Sprecher der polizeilichen Führungs- und Lagezentrale in Saarbrücken auf SZ-Anfrage. Demnach überholte ein schwarzes SUV gegen 18.10 Uhr auf der Landstraße ein weiteres Fahrzeug und während des Überholvorgangs öffnete der Beifahrer des SUV die Fensterscheibe und schoss mit einem Gewehr auf das andere Fahrzeug. Die Kugel landete vor dem Auto im Seitenstreifen der L 238.

Saarland: In diesen Städten ist die Kriminalität am höchsten
53 Bilder

Wo die Kriminalität im Saarland am höchsten ist

53 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Polizei leitet Großfahndung im Mandelbachtal ein

Laut Angaben der Polizei wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, es entstand auch kein Schaden an dem Auto.

Nachdem die Autofahrerin der Polizei gemeldet hatte, dass jemand auf sie geschossen hat, leiteten die Beamten eine Großfahndung im Mandelbachtal ein. Diese verlief aber bislang erfolglos.

„Wir wissen noch nicht, ob es einen Zusammenhang zu den Schüssen auf Autos in der vergangen Woche gibt“, erklärte der Sprecher unserer Zeitung. Zwischen Blieskastel-Webenheim und Mandelbachtal-Ormesheim waren letzten Donnerstag insgesamt sieben Fahrzeuge mit Schüssen aus einer Luftdruckwaffe getroffen worden.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter haben, können sich bei der Polizei Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort