1. Blaulicht

Autofahrer bedroht Passanten mit Schusswaffe in Saarbrücken

Polizei sucht Zeugen : Autofahrer bedroht zwei Passanten mit Schusswaffe in Saarbrücken

Ein Fahrer eines grauen Autos mit französischem Kennzeichen hat im Deutschmühlental in Saarbrücken zwei Menschen mit seiner Schusswaffe bedroht. Was bisher bekannt ist.

Wie die Polizei mitteilte, hat der Fahrer am Donnerstag, 28. Oktober, gegen 18.30 Uhr in zwei Fällen aus seinem Fahrzeug heraus eine Schusswaffe auf Passanten gerichtet, die an den Bushaltestellen am Deutsch-Französischen Garten sowie an der Einmündung Dr.-Vogeler-Straße/Metzer Straße standen.

Der Täter entfernte sich anschließend in Richtung Grenze. Ein Augenzeuge, der hinter ihm fuhr, verständigte die französische Gendarmerie. Die französischen Beamten informierten daraufhindie Polizei-Inspektion Saarbrücken-Stadt über den Vorfall. Nun ermittelt die Saarbrücker Polizei wegen Bedrohung mittels Schusswaffe.

Personen, die Augenzeugen des Vorfalles sind und insbesondere Angaben zum Fahrzeug sowie zur Person des Täters machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Saarbrücken-Stadt, Tel.: (06 81) 93 21-233, in Verbindung zu setzen.