Polizei hat Verdacht zu Unfallursache Motorradfahrer bei Unfall in Alt-Saarbrücken lebensgefährlich verletzt

Saarbrücken · Am Donnerstagabend ist ein Motorradfahrer in Alt-Saarbrücken verunglückt. Der 51-Jährige zog sich laut Polizei bei einem Alleinunfall lebensgefährliche Verletzungen zu.

Alt-Saarbrücken: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Foto: dpa/Carsten Rehder

Gegen 19 Uhr ist am Donnerstag (26. Mai) ein 51-jähriger Motorradfahrer Opfer eines schweren Verkehrsunfalls geworden. Der Mann war laut Polizei mit seinem Bike aus Richtung Deutschmühlental kommend in Richtung Metzer Straße unterwegs als er in der Dr. Vogeler Straße in Alt-Saarbrücken verunglückte.

Die Ermittler vermuten, dass der Biker zu schnell unterwegs war und aus Unachtsamkeit die Grünfläche einer Fußgängerfurt übersah. Der Fahrer sei bei dem Zusammenprall in die Luft geschleudert worden. Mehrere Meter entfernt landete er schließlich in einem Grünstreifen. Bei dem Unfall zog sich der 51-Jährige lebensgefährliche Verletzungen zu, die derzeit medizinisch behandelt werden.

Die Strecke war für die Unfallaufnahme samt Spurensicherung gesperrt.