Auto überschlug sich mehrere Male Unfall mit Totalschaden auf der A6 – Fahrer leicht verletzt im Krankenhaus

Saarbrücken · Am frühen Samstagmorgen kam es auf der A6 zu einem Unfall mit Totalschaden. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es besteht nun Verdacht auf Alkoholeinfluss.

Ein 23-Jähriger aus Kirkel kollidierte mit seinem Pkw in einer Baustelle und überschlug sich dabei mehrmals.

Ein 23-Jähriger aus Kirkel kollidierte mit seinem Pkw in einer Baustelle und überschlug sich dabei mehrmals.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Am Samstagmorgen, 9. Dezember, kam es gegen 6.25 Uhr auf der Bundesautobahn 6 zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden. Ein 23-Jähriger aus Kirkel war mit seinem Auto aus Fahrtrichtung Saarbrücken kommend in Richtung Mannheim unterwegs, als er auf der linken Fahrspur hinter der Fechinger Talbrücke die Kontrolle verlor.

Auto überschlug sich mehrmals

In der dort eingerichteten einspurigen Baustellenzone kollidierte der junge Mann mit mehreren Warnbaken und einem Verkehrsschild. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrere Male, bis es schließlich in einem Straßengraben schleuderte und dort liegen blieb.

Fahrer leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert

An dem Auto entstand ein Totalschaden, der 23-Jährige wurde leicht verletzt und konnte vorsorglich in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Mit dem Verdacht auf Alkoholeinfluss wurde ihm außerdem vorsorglich eine Blutprobe entnommen. Die A6 wurde während des Einsatzes kurzzeitig voll gesperrt.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort