Polizei mit Spezialkräften im Einsatz 62-Jähriger schießt in St. Ingbert von seinem Balkon herunter

Die Polizei musste am Sonntag in St. Ingbert mit Spezialkräften zu einem 62-Jährigen ausrücken, der von seinem Balkon aus in Richtung des Stadtparks geschossen hatte. Was genau passiert ist.

62-Jähriger schießt in St. Ingbert von seinem Balkon - Spezialkräfte im Einsatz
Foto: picture alliance / dpa/Jan Woitas

Ein 62-Jähriger schoss am Sonntag (5. Juni 2022) von seinem Balkon. Die Polizei musste mit Spezialkräften ausrücken.

Gegen 20.50 Uhr wurde der Polizei St. Ingbert in der Gartenstraße eine männliche Person gemeldet, die mit einer Langwaffe, möglicherweise einem Luftgewehr, von ihrem Balkon aus in Richtung des Stadtparks schießen würde. Dabei schoss der Mann wohl aber nicht auf Menschen. Die Schüsse konnten durch einen Zeugen bestätigt werden, der ein Video angefertigt hatte.

Aufgrund der Gefahrenlage sowie der Tatsache, dass die Polizei keinen Blickkontakt zu dem Mann aufbauen konnte, wurden Spezialkräfte angefordert.

Die Einsatzkräfte konnten den 62-Jährigen in seinem Haus antreffen und sichern. Bei einer Durchsuchung konnten neben dem verwendeten Gewehr, weitere Dekor-Waffen und eine verbotene Hiebwaffe gefunden werden. Bei dem genutzten Gewehr handelte es sich letztendlich um ein Luftgewehr.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Der Einsatz dauerte insgesamt vier Stunden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort