1. Blaulicht

25-Jähriger liegt vor Bäckerei

Drogen und Alkohol im Spiel : Illinger schlägt Saarbrücker Polizisten mit den Fäusten

Die Polizei wird zu einer offenbar hilflosen Person in Saarbrücken gerufen. Als Beamte dem Mann helfen wollen, attackiert er sie mit Faustschlägen. Der 25-Jährige muss mit Pfefferspray gebändigt werden.

Ein 25-Jähriger aus Illingen hat am Sonntag, 12. Januar, in Saarbrücken gegen 7.30 Uhr Polizisten angegriffen, die ihm helfen wollten. Die Beamten der Inspektion Saarbrücken-Stadt waren in die Arndtstraße gerufen worden, weil dort eine offenbar hilflose Person vor einer Bäckerei liegen würde. Als sie eintrafen, griff der offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Mann sie mit gezielten Faustschlägen an. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein, um den 25-Jährigen zu bändigen.

Nach seiner Fixierung zeigte sich der Illinger weiterhin aggressiv, teilt die Polizei mit. Er beleidigte die Polizisten fortlaufend. Die Einsatzkräfte nahmen ihn mit auf die Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der 25-Jährige wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen den Illinger wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizisten blieben bei dem Einsatz unverletzt.