Bischmisheims nächster Schritt

Bischmisheims nächster Schritt

SSV Überherrn – FV Siersburg 1:1 (0:1). In der Schlussphase vergab die SSV durch den starken Yannic Homberg und „Joker“ Adnen Jamli noch zwei Hochkaräter und hätte demnach sogar mit einem Sieg gegen den bisherigen Ligadritten ins Jahr starten können. Das galt aber auch für Siersburg, das durch den zwölften Treffer von Kevin Feiersinger per Freistoß vorgelegt hatte, ehe Michael Höfer eine Eckball-Hereingabe zum 1:1-Endstand ins Überherrner Tor grätschte. 0:1 Kevin Feiersinger (25.), 1:1 Michael Höfer (58.).

SV Saar 05 Jugend II – SV Ritterstraße 1:3 (0:1). Die Gäste konnten sich in der Endphase erneut auf ihren Torjäger Yannik Dittgen verlassen, der die 05er dem Abstieg mit seinem Doppelschlag wieder etwas näher bringt. Tore: 0:1 Bender (30.), 1:1 Ndombele (63.), 1:2 Dittgen (80.), 1:3 Dittgen (84.).

FC Noswendel Wadern – FC Brotdorf 2:1 (0:1). Die Heimelf holte gegen vor allem vor der Pause starke Brotdorfer einen glücklichen Sieg. Mit einem direkt verwandelten Freistoß gab Philipp Weber bildete das Startsignal zur Aufholjagd, die Philipp Müller nach Webers Kopfballablage spät krönte. Tore: 0:1 Mergim Ukaj (26.), 1:1 Philipp Weber (81.), 2:1 Philipp Müller (86.).

SG Perl-Besch – SC Großrosseln 2:1 (0:1). Im Kellerduell glückte Perl-Besch auf den letzten Drücker dank Joker Steffen Sieren das Siegtor, nachdem der SCG zahlreiche Chancen zur Vorentscheidung hatten liegen lassen. Tore: 0:1 Rupp (27.), 1:1 Guckeisen (81.), 2:1 Sieren (90.).

FSG Bous – FSV Hemmersdorf 3:1 (0:1). Dank Joker Daniel Micciche, der nach seiner Einwechslung binnen kürzester Zeit aus dem 0:1 ein 2:1 machte, holte Bous drei wichtige Zähler im weiter engen Abstiegskampf. Tore: 0:1 Klein (45.), 1:1 Micciche (74.), 2:1 Micciche (76.), 3:1 Rizk (86.).

1. FC Reimsbach – SC Reisbach 2:2 (1:2). Kurz vor Ende hatte Reimsbach Glück, dass der Unparteiische einen Schuss der Gäste im Gegensatz zu den meisten Spielern und Besuchern nicht hinter der Torlinie sah. So blieb es in der unterhaltsamen Partie beim gerechten 2:2. Tore: 0:1 Wagner (22.), 0:2 Grauvogel (25.), 1:2 Kreft (33.), 2:2 Hayashi (63.).

FV Bischmisheim – SV Wahlen-Niederlosheim (3:0). Aufsteiger Bischmisheim nutzte den Reimsbacher Ausrutscher und geht nach dem souveränen Sieg über harmlose Wahlener mit vier Punkten Vorsprung in die letzen drei Partien. Tore: 1:0 Christoph Fuhr (18.), 2:0 Philipp Kuhnen (25.), 3:0 Christopher Schmitt (39.).

1. FC Riegelsberg – FV Siersburg 4:2 (0:2). Ein etwas umstrittener Elfmeterpfiff bildete den Ausgangspunkt zur furiosen Riegelsberger Aufholjagd, die in einem enorm wichtigen Erfolg der Gastgeber mündete. Tore: 0:1 Gök (38.), 0:2 Heitz (43.), 1:2 Frischmann (48., FE), 2:2 Debrand (70.), 3:2 Frischmann (75.), 4:2 Klein (87.).

SV Losheim – SSV Überherrn 5:0 (4:0). Losheim ließ gegen das abgeschlagene Schlusslicht nix anbrennen und stellte schon früh die Weichen auf Sieg. Tore: 1:0 Mohm (4.), 2:0 Mohm (16.), 3:0 Licata (23.), 4:0 Gaszka (40.), 5:0 Burgard (59.).