Bischmisheim auf dem Vormarsch

Bischmisheim auf dem Vormarsch

FC Brotdorf – SV Ritterstraße 2:1 (1:0). In einer über weite Strecken hochklassigen Partie beendete Brotdorf nach einem Freistoß von Tayfun Külekci, den Verteidiger Tim Lötsch zum 2:1 ins Tor spitzelte, am Ende zwar spät, aber verdient den jüngsten Siegeszug der Gäste.

Tore: 1:0 Külekci (44.), 1:1 Benkhadra (48.), 2:1 Lötsch (85.).

SV Wahlen-Niederlosheim – 1. FC Riegelsberg 1:1 (0:0). Der SVW sah nach einem „Joker-Tor“ von Christopher Seibel bis zur letzten Minute wie der Sieger aus, ehe die Gäste nach einem Standard doch noch einen Punkt entführten. Tore: 1:0 Seibel (72.), 1:1 Lenhard (90.).

FSG Bous – SG Perl-Besch 2:2 (2:1). Bous blieb trotz einer Endphase mit Vorteilen für die Gäste zum fünften Mal in Folge unbesiegt, verpasste es trotz zweifacher Führung aber, einen Schritt unten raus zu machen. Tore: 1:0 Rizk (5.), 1:1 Touré (11.), 2:1 Micciche (15.), 2:2 Touré (48.).

SV Saar 05 Jugend II – SV Losheim 3:0 (2:0). Die jungen 05er scheinen sich im Neuland immer besser zurechtzufinden und feierten im Aufsteigerduell verdient den dritten Sieg in Folge. Tore: 1:0 Ndombele (17.), 2:0 Ndombele (25.), 3:0 Bastian (75.).

FV Bischmisheim – SC Großrosseln 6:1 (2:0). Der FVB feierte einen Kantersieg, durch den der Aufsteiger bis auf einen Punkt an die Spitze heranrückt. Tore: 1:0 Yannik Jungfleisch (10.), 2:0 Regitz (39.), 3:0 Fuhr (48.), 4:0 Schmitt (54.), 5:0 Diener (63.), 6:0 Kuhnen (82.), 6:1 Groh (90.).

1. FC Reimsbach – SSV Überherrn 3:1 (0:1). Dank einer klaren Leistungssteigerung in den zweiten 45 Minuten kam Reimsbach angeführt von Torjäger Bartek Kreft, der ein Tor und zwei Vorlagen beisteuerte, nach 0:1-Pausenrückstand noch zu einem Erfolg über das Schlusslicht. Tore: 0:1 Yannic Homberg (35.), 1:1 Bartek Kreft (47.), 2:1 Kazuma Sakamoto (56.), 3:1 Sakamoto (90.).

FV Siersburg – SC Reisbach 1:4 (0:3). Der Spitzenreiter geriet durch zwei Standard-Gegentore früh ins Hintertreffen und verlor am Ende schon zum dritten Mal in Folge, während Reisbachs jüngster  Aufwärtstrend anhält. Tore: 0:1 Mahler (9.), 0:2 Akbulut (14.), 0:3 Mahler (34.), 0:4 Grauvogel (72.), 1:4 Staub (89.).

FC Noswendel Wadern – FSV Hemmersdorf 3:2 (2:0). In der turbulenten Schlussphase regten sich die Gäste nach dem späten Siegtor des FC über den Unparteiischen auf, der die Partie nach Gästemeinung ohne erkennbare Linie leitete und kassierte drei Feldverweise. Die Gastgeber kamen  mit einer Ampelkarte und drei Zählern am Ende besser davon. Tore: 1:0 Julian Mertes (32.), 2:0 Marcel Lorig (43.), 2:1 Schneider (55.), 2:2 Klein (66.), 3:2 Müller (88.).