Bierdurst der Deutschen nimmt weiter ab

Bierdurst der Deutschen nimmt weiter ab Wiesbaden. Jeder Deutsche nimmt rein rechnerisch täglich 0,34 Liter Bier zu sich. Das ergebe sich aus dem durchschnittlichen jährlichen Konsum von 123,9 Litern Bier, teilte das Statistische Bundesamt mit. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 87,9 Millionen Hektoliter Bier getrunken

Bierdurst der Deutschen nimmt weiter ab Wiesbaden. Jeder Deutsche nimmt rein rechnerisch täglich 0,34 Liter Bier zu sich. Das ergebe sich aus dem durchschnittlichen jährlichen Konsum von 123,9 Litern Bier, teilte das Statistische Bundesamt mit. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 87,9 Millionen Hektoliter Bier getrunken. Im WM-Jahr 2006 waren es noch 92 Millionen Hektoliter. ddpWeber: Es reicht mit KonjunkturprogrammenBerlin. Bundesbank-Präsident Axel Weber sieht keinen Spielraum für weitere Konjunkturprogramme der Regierung. "Deutschland hat seinen Spielraum mit dem zweiten Konjunkturpaket ausgeschöpft", sagte Weber der Zeitung "Die Welt". Deutschland werde noch eine Weile in der Rezession stecken, dennoch solle der Staat keine weiteren Milliardenpakete schnüren. ddp