Bexbachs Bürgermeister Leis feiert Dienstjubiläum

Dienstjubiläum : Vom Azubi zum Rathauschef in Bexbach

Kulturamt, Ordnungsamt, Wirtschaftsförderung und mehr. Bürgermeister Thomas Leis kennt die Stadtverwaltung „aus dem Eff-Eff“.

Am 1. September 1978 begann für Thomas Leis seine berufliche Laufbahn bei der Stadt Bexbach. Es war der erste Tag im Rahmen seiner Ausbildung zum Beamten für den mittleren Dienst der allgemeinen Verwaltung. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wurde er am 7. Mai 1980 aufgrund der beamtenrechtlichen Vorschriften in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen und als Sachbearbeiter dem damaligen Kulturamt zugewiesen. Am 18. September 1984 wurde er zum stellvertretenden Leiter des Kulturamtes bestellt und daraufhin am 1. Dezember 1984 zum Stadtsekretär ernannt. Der jährliche Höhepunkt der Arbeit des Amtes lag in der Planung und Durchführung der Campingausstellung sowie Blumengartenfeste.

Thomas Leis wurde aufgrund seiner hervorragenden Leistungen die Möglichkeit zum Aufstieg in die gehobene Beamtenlaufbahn gegeben. Nach einem dreijährigen Studium an der Fachhochschule für Verwaltung in Saarbrücken wurde Thomas Leis aufgrund der bestandenen Prüfung von der Fachhochschule am 24. Februar 1989 der Hochschulgrad Diplom-Verwaltungswirt verliehen. In diesem Zusammenhang erfolgte ein Wechsel zum Ordnungsamt der Stadt Bexbach, wo er als Sachbearbeiter für Umwelt- und Naturschutz tätig war. Die Ernennung zum Stadtinspektor erfolgte am 13. Januar 1990. Bereits zuvor besuchte er die Akademie für Personenstandwesen. Er wurde am 1. Juni 1989 zum Standesbeamten ernannt und konnte fortan Trauungen durchführen.

Mit Schließung des Bundeswehrstandortes in Bexbach im Jahre 1996 änderte sich auch das Betätigungsfeld von Leis grundlegend. Im Zeitraum von 1996 bis 1998 wirkte er aktiv in der Projektgruppe „Konversion“ mit und in der Folge wechselte er im Dezember 1998 mit den Tätigkeitsfeldern Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Konversion und Kraftwerk zur Saarpfalz-Park Bexbach GmbH. Am 1. Oktober 2001 wurde er zum Stadtamtmann ernannt. Dort trug er wesentlich zur erfolgreichen Umwandlung eines Kasernengeländes in einen dynamischen und erfolgreichen Gewerbe- und Dienstleistungspark bei. Heute sind im Saarpfalz-Park über 100 Firmen mit über 1000 Beschäftigten tätig.

Das Engagement von Thomas Leis in der Kommunalpolitik begann im Jahr 2010. In der Mitgliederversammlung der SPD am 10. September 2010 wurde Thomas Leis zum Bürgermeisterkandidat für die anstehende Bürgermeisterwahl in der Stadt Bexbach nominiert.

Die Bexbacher Bürger entschieden sich bei der Wahl am 20. März 2011 im ersten Wahlgang für Thomas Leis als Bürgermeister der Stadt Bexbach. Die Ernennung zum Bürgermeister erfolgte am 22. Juli 2011. Seine Amtszeit begann am 1. August 2011 als er die Nachfolge von Bürgermeister Heinz Müler antrat.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bexbach gratulieren ihrem Verwaltungschef sehr herzlich zu diesem Jubiläum und wünschen für die Zukunft alles Gute.