Betriebsratswahl bei Adler mit Hindernissen

Betriebsratswahl bei Adler mit Hindernissen

Betriebsratswahl bei Adler mit Hindernissen Die von Verdi initiierte Betriebsratswahl beim Werbegeschenk-Unternehmen Adler gestaltet sich schwierig. Ein für vergangene Woche angesetzter Termin war geplatzt, weil eine Urkunde des Notars nicht beim Unternehmen vorlag.

Diese bestätigt, dass Verdi überhaupt Mitglieder bei Adler hat. Jetzt hofft Steffi Recknagel von Verdi, dass ein Termin am Freitag zustande kommt. Recknagel wirft Adler vor, Mitarbeiter im Vorfeld der Wahl massiv unter Druck zu setzen.

Nachfrage nach Arbeitskräften stagniert

Der Arbeitskräftebedarf an der Saar lahmt. Der regionale BA-X-Index der Bundesagentur für Arbeit , der die Nachfrage nach Arbeitskräften darstellt, sank leicht von 147 auf 146 Punkte. Im Vergleich zum Juni 2013 liegt er mit 17 Punkten deutlich im Minus. Damit koppelt sich das Saarland von der Bundesentwicklung ab. Auf Bundesebene stieg der BA-X um drei auf 153 Punkte. Auch im Vorjahresvergleich liegt er mit sechs Punkten deutlich im Plus.

Weniger Pleiten im Saarland

Im Saarland sind die Insolvenzen nach Angaben der Auskunftei Creditreform im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen. Nach 170 Unternehmens-Insolvenzen im Vorjahr gab es nun nur noch 150 Firmenpleiten. Auch privat haben mit 830 Personen deutlich weniger Saarländer Insolvenz angemeldet als im Jahr zuvor (950).

Grenzgängerberatung bei der Arbeitskammer

Die Arbeitskammer bietet morgen zwischen 9 und 15 Uhr in ihrem Haus der Beratung, Trierer Straße 22, in Saarbrücken einen Sprechtag für Grenzgänger an. Mehrere Grenzgängervereinigungen werden vertreten sein.

Infos: (0681) 40 05-243