Berlin friert Gelderfür Stadtschloss ein

Berlin friert Gelderfür Stadtschloss ein

Berlin friert Gelderfür Stadtschloss einBerlin. Nach dem Bund friert auch das Land Berlin seine Mittel für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses ein. Für Berlin gebe es "keinen Grund, in irgendeiner Weise finanziell in Vorleistung zu treten", so der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit (SPD)

Berlin friert Gelderfür Stadtschloss einBerlin. Nach dem Bund friert auch das Land Berlin seine Mittel für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses ein. Für Berlin gebe es "keinen Grund, in irgendeiner Weise finanziell in Vorleistung zu treten", so der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit (SPD). Nachdem das Bundeskabinett den Start des auf 550 Millionen Euro veranschlagten Mammutprojekts von 2011 auf 2014 verschieben will, hatte die als Bauherr eingesetzte Stiftung gehofft, zur Überbrückung des Leerlaufs 2012/2013 Mittel von Berlin zu bekommen. Allerdings gebe es, so Wowereit, zunehmend Signale seitens des Bundes, den Baubeginn wieder vorzuziehen. Auch habe Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) klargemacht, dass die historische Fassade und die Kuppel nicht in Frage gestellt würden. dpaViscontis bevorzugteDrehbuchautorin totRom. Luchino Viscontis bevorzugte Drehbuchautorin, Suso Cecchi d'Amico, ist mit 96 Jahren in Rom gestorben. Ihren Durchbruch hatte sie 1949 mit dem Skript zu dem Film "Fahrraddiebe", den Vittorio De Sica drehte. Cecchi d'Amico arbeitete mit bedeutenden italienischen Regisseuren wie Michelangelo Antonioni und Francesco Rosi. Den meisten Beifall erntete sie für ihre von Visconti verfilmten Drehbücher, darunter "Der Leopard" (1963) und "Der Fremde" (1967). afpTheater im ersten MorgenlichtMünster. Zu nachtschlafender Zeit um 4.30 Uhr hat gestern eine Theatertruppe in Münster ein Bühnenstück aufgeführt. Rund 100 Zuschauer verfolgten die Aufführung auf einer schwimmenden Bühne im Aasee. Sie waren in Tretbooten zum Aufführungsort gelangt. Die Gruppe "Freuynde + Gaesdte" zeigte "Der Seefahrer" von Fernando Pessoa (1888-1935) um drei Schwestern, die in der Morgendämmerung Totenwache halten und über ihr Leben und einen Traum philosophieren. dpaEuropas Umsonst & Draußen-FestivalKostrzyn. Im westpolnischen Grenzort Kostrzyn (Küstrin), 80 Kilometer östlich von Berlin, geht heute mit "Haltestelle Woodstock" das größte nichtkommerzielle Umsonst & Draußen-Festival in Europa zuende. Schätzungen zufolge sind zur 13. Ausgabe 350 000 Musikfans gekommen, darunter 20 000 aus Deutschland. Die Idee des Festivals ist es, "Danke" zu sagen für alle Menschen, die jedes Jahr im Januar engagiert bei der Sammlung von Spenden für Kinderkrankenhäuser mithelfen. redErlanger Poetenfest mit Braun und SchädlichErlangen. 70 Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten werden beim Erlanger Poetenfest (26. bis 29. August) zu Lesungen und Gesprächen erwartet. Im Mittelpunkt stehen die Schriftsteller Hans Joachim Schädlich und Volker Braun. Ergänzt wird das Programm von einer Übersetzerwerkstatt, einer Nacht der Poesie sowie Lesungen für Kinder und Jugendliche. dpa