Homburg: Benefizkonzert für die Kinderstation

Homburg : Benefizkonzert für die Kinderstation

Lions Club Homburg hat die Ritter-Rost-Band am 10. Februar zum Konzert eingeladen. Karten sind ab sofort erhältlich.

() Mit einem Benefizkonzert versucht der Lions Clubs Homburg am Sonntag, 10. Februar, 15 Uhr, die Kinderstationen der Uniklinik unterstützen. Die Ritter-Rost-Band mit Patricia Prawit, der Originalstimme des Burgfräuleins Bö in den bekannten Ritter-Rost-Büchern (www.ritterrostband.de) tritt dabei erstmals im Saarland auf. Die Musiker spielen ein Best-of-Konzert mit den beliebtesten Liedern aus allen Ritter-Rost-Musicals. Vom Erlös sollen Spielsachen für verschiedene Kinderstationen der Uniklinik Homburg gekauft werden, teilen die Lions mit. Sie kündigen an, der „Auftritt hat das Flair eines Rockkonzerts gepaart mit pädagogischen Unterhaltungsmomenten – eine Mischung, die so locker und leicht daherkommt, dass sie alle Erwartungen, die man an Familienkonzerte haben kann, bei Weitem übertrifft“.

Dr. Matthias Engel, Präsident des Lions Clubs Homburg, freut sich auf das Konzert: „Wir engagieren uns seit Jahren in der Leseförderung. Mit unserem Ritter-Rost-Benefizkonzert schlagen wir einen Bogen von der Leseförderung zur Musik: Die Bücher und CDs rund um den kleinen Ritter sind mittlerweile ein Klassiker für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Goldenen Schallplatte und mit dem „Leopold – gute Musik für Kinder“ (Verband deutscher Musikschulen).“

Karten gibt es ab sofort zum Preis von zehn Euro beim Kulturamt, in der Stadtbibliothek und im Stadtbusbüro in Homburg, in allen Geschäftsstellen der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz-Kreis und online über LIONSKONZERT2019@gmail.com.

www.ritterrostband.de