Belmondo als Botaniker

Belmondo als Botaniker

Saarbrücken. Eine überraschende Ausgrabung: Vor neun Jahren lief der Film "Amazone" mit Jean-Paul Belmondo in Frankreich, bei uns kam er nie ins Kino. Jetzt erscheint er als DVD, Belmondos Stammstimme Rainer Brandt synchronisiert ihn wie in alten "Der Profi"-Zeiten, der Film gibt sich komödiantisch - aber das Ergebnis bleibt zwiespältig

Saarbrücken. Eine überraschende Ausgrabung: Vor neun Jahren lief der Film "Amazone" mit Jean-Paul Belmondo in Frankreich, bei uns kam er nie ins Kino. Jetzt erscheint er als DVD, Belmondos Stammstimme Rainer Brandt synchronisiert ihn wie in alten "Der Profi"-Zeiten, der Film gibt sich komödiantisch - aber das Ergebnis bleibt zwiespältig. Belmondo spielt einen Botaniker im Regenwald, wo ein Ufo gelandet zu sein scheint. Eine resolute Forscherin sucht das Objekt und geht dem lässigen Kollegen nicht wenig auf die Nerven - da ist "African Queen" nicht weit. Doch so recht will das nicht zünden. Regisseur Philippe de Broca hat einige von Belmondos muntersten Filmen wie "Abenteuer in Rio" und "Der Unverbesserliche" inszeniert; der Schwung von einst ist aber dahin, und Belmondo wirkt müde inmitten der herrlichen Landschaftsbilder. Eine Komödie, die unfreiwillig melancholisch stimmt. tokDVD bei Senator/Universum.