| 20:40 Uhr

Leserbrief Der Fall Hans-Georg Maaßen
Bestätige Maaßens Einschätzungen

 Schon allein aufgrund unserer Geschichte müssen wir auf dem rechten Auge wachsam sein. Was sich aber im Zusammenhang mit den Ereignissen in Chemnitz im politischen Berlin abspielte, ist an Heuchelei nicht zu überbieten.

Grüne, Linke und SPD übertrafen sich mit grotesken Rücktrittsforderungen und Angriffen auf die AfD. Gerade weil es nur das eine, immer wieder bemühte Video der „Hetzjagden“ gibt, kann ich die Einschätzungen Maaßens nachvollziehen. Seehofer stärkt ihm zu Recht den Rücken. Bei aller Besorgnis über die Gefahr von rechts dürfen wir aber die gewaltbereiten Linksautonomen nicht vernachlässigen, siehe Hamburg, Berlin und jetzt Hambach.


Georg Schuler, Karlsbrunn