Baumarktkette Max Bahr ist fast Geschichte

Baumarktkette Max Bahr ist fast Geschichte

Die insolvente Baumarktkette Max Bahr ist weitgehend abgewickelt. Der Ausverkauf der Waren ging gestern zu Ende, teilte Insolvenzverwalter Jens-Sören Schröder mit.

Von den einstmals 78 Standorten haben 62 neue Betreiber gefunden. Dabei handelt es sich überwiegend um Konkurrenten aus der Baumarktbranche wie Bauhaus, Obi und auch die saarländische Globus-Gruppe. Einige Standorte gingen auch an Möbelhändler. In den nächsten Monaten solle auch an den übrigen 16 Standorten Klarheit hergestellt werden, wie es dort weitergehe. Max Bahr gehörte zu der saarländischen Baumarktkette Praktiker, die nach ihrer Insolvenz im Juli 2013 inzwischen vom Markt verschwunden ist.