Mathias Schneck

Profilbild von Mathias Schneck

Pfälzischer Merkur

Zweibrücker Lernprogramm überzeugt Berliner Senat
Zweibrücker Lernprogramm überzeugt Berliner Senat

Sogar Lob von BundesbildungsministerinZweibrücker Lernprogramm überzeugt Berliner Senat

Auf Einladung des Berliner Senats hat die Zweibrücker Bildungsexpertin Ingrid Früauf ihr Lernprogramm „Logomax“ vorgestellt. Mit vollem Erfolg. Früauf darf nun an den Schulen an der Spree „Logomax“ anbieten – auf Empfehlung des Senats.

Verwaistes Fahrrad wundert Anwohner
Verwaistes Fahrrad wundert Anwohner

Polizei reagiertVerwaistes Fahrrad wundert Anwohner

Wer sein Fahrrad liebt – der lässt es nicht im Stich. Daher haben sich Anwohner der John-F.-Kennedy-Straße in Niederauerbach an den Merkur gewandt. Besagter Drahtesel stehe seit mindestens einem halben Jahr in Höhe der Hausnummer 19 herum, angekettet an einen Pfosten.

Der Windpark Buchwald rückt näher
Der Windpark Buchwald rückt näher

Ab Mitte 2026 sollen sich zwei Windräder drehenDer Windpark Buchwald rückt näher

Aller Kritik von Bürgern aus Mittelbach-Hengstbach zum Trotz: Der geplante „Windpark Buchwald“ rückt näher. Investor BayWa erklärte am Dienstag, das Prüfverfahren starte nun. Zwei Windräder sind geplant, sie sollen ab Mitte 2015 aufgestellt werden und 2026 in Betrieb gehen.

Hannsgeorg Orth mit 80 verstorben: Lehrer und US-Fan
Hannsgeorg Orth mit 80 verstorben: Lehrer und US-Fan

NachrufHannsgeorg Orth mit 80 verstorben: Lehrer und US-Fan

Wenn es in Zweibrücken jemanden gab, der Bescheid wusste über den „American Way of Life“ dann war es Hannsgeorg Orth. Egal, ob Musik, Tanz oder Kulinarik – Orth liebte die US-amerikanische Lebensweise, zelebrierte sie selbst und brachte sie vielen anderen näher.

Rosengarten rüstet sich für Saisonstart
Rosengarten rüstet sich für Saisonstart

Dornröschen wird saniert, neue Beete entstehenRosengarten rüstet sich für Saisonstart

An Gründonnerstag startet der Rosengarten in die Saison 2024. In den vergangenen Wochen wurde viel in der Anlage gearbeitet. Vor allem das eingerüstete Dornröschen sorgte für neugierige Blicke der Dauerkartenbesitzer. Zahlreiche Beete waren zuletzt noch in Arbeit und zeigen: Es gibt heuer wieder viele Neuigkeiten zu bestaunen und zu beschnuppern.

Betriebsrat vor seinem „wichtigsten Kampf“
Betriebsrat vor seinem „wichtigsten Kampf“

Sorge um Existenz von Tadano in ZweibrückenBetriebsrat vor seinem „wichtigsten Kampf“

Eduard Glass hat schon viel erlebt bei Tadano-Demag. Seit 46 Jahren ist der Betriebsratschef für den Kranbauer tätig. Im Gespräch mit dem Merkur macht Glass deutlich: Jetzt geht es um alles.

Rat bezuschusst Turnerjahrmarkt — Sorge vor Präzedenzfall
Rat bezuschusst Turnerjahrmarkt — Sorge vor Präzedenzfall

Auf Antrag von SPD und CDU 10 000 EuroRat bezuschusst Turnerjahrmarkt — Sorge vor Präzedenzfall

Mehrheitlich hat der Stadtrat auf Antrag von SPD und CDU beschlossen, der VTZ zur Unterstützung ihres Turnerjahrmarkts 10 000 Euro zu zahlen. Vor dem Votum gab es allerdings auch mahnende Stimmen im Rat: Die Entscheidung könnte andere Vereine dazu bewegen, ebenfalls Hilfe zu fordern.

Rathaus prüft auf Antrag der CDU Einführung von Bezahlkarte
Rathaus prüft auf Antrag der CDU Einführung von Bezahlkarte

Knappe Mehrheit im StadtratRathaus prüft auf Antrag der CDU Einführung von Bezahlkarte

CDU verweist auf Pirmasens — dort würden bereits Vorbereitungen getroffen. Vor allem Grüne zeigen sich „irritiert“. Knappe Mehrheit von 19 Ja-Stimmen.

„Turnerjahrmarkt macht viel Arbeit und bringt nur kleines Plus“
„Turnerjahrmarkt macht viel Arbeit und bringt nur kleines Plus“

VTZ-Vorstand Winfried Tänzer über Aufwand und Ertrag„Turnerjahrmarkt macht viel Arbeit und bringt nur kleines Plus“

VTZ-Vorstand Winfried Tänzer betont: Der Überschuss, den der Verein erzielt, ist nur ein Bruchteil im Vergleich zu jetzt bewilligtem Zuschuss der Stadt.

Schock: Plötzlich Zittern um beide Tadano-Werke
Schock: Plötzlich Zittern um beide Tadano-Werke

Betriebsversammlung in FesthalleSchock: Plötzlich Zittern um beide Tadano-Werke

Böse Überraschung in Betriebsversammlung: Binnen drei Jahren könnten beide Standorte in Zweibrücken geschlossen werden

Die zarten Kirschen blühen zu früh
Die zarten Kirschen blühen zu früh

Doch noch kein FrühlingDie zarten Kirschen blühen zu früh

Ein Höhepunkt in der alljährlichen Rosengarten-Saison ist die Kirschblüte nahe des Konzertpavillons. Dieses Jahr sind die Kirschen zu früh dran. Als die Sonne vergangene Woche für ein, zwei Tage etwas kräftiger strahlte, schien dies für die Kirschbäume der Startschuss in den Frühling.

Tadano-Mitarbeiter ziehen zur Festhalle: Große Solidarität
Tadano-Mitarbeiter ziehen zur Festhalle: Große Solidarität

Betriebsversammlung am MontagTadano-Mitarbeiter ziehen zur Festhalle: Große Solidarität

Mit bangem Herzen – und zugleich entschlossen – blicken die Mitarbeiter von Tadano auf den kommenden Montag, 18. März. Dann wollen sie mit einer besonderen Aktion auf ihre Situation aufmerksam machen. Wie der Merkur berichtete, werden die Mitarbeiter des Kranbauers vom Werk an der Dinglerstraße morgens zur Festhalle ziehen.

Anwohner stellen klar: Klage nicht vom Tisch
Anwohner stellen klar: Klage nicht vom Tisch

Verwirrspiel um geänderten BebauungsplanAnwohner stellen klar: Klage nicht vom Tisch

Verwirrung um die Klage von Anwohnern gegen das Bauprojekt auf dem alten Park-Gelände. Ziehen die Kläger etwa zurück? Die Stadt frohlockt so. Und hat dabei offenbar juristische Aspekte schlicht und ergreifend falsch interpretiert.

Sorge um Tadano – Metaller rüsten sich
Sorge um Tadano – Metaller rüsten sich

Gewerkschaft holt sich juristische und wirtschaftliche ExpertiseSorge um Tadano – Metaller rüsten sich

Die IG Metall verschärft ihre Vorwürfe gegenüber Tadano. Dass die Unternehmensführung die komplett verunsicherte Belegschaft nach wie vor nicht vernünftig informiere, sei ein Unding. Nun rüsten sich die Metaller sowohl juristisch wie auch in Sachen Expertise.

Neue Einsatzleitzentrale der Feuerwehr steht
Neue Einsatzleitzentrale der Feuerwehr steht

Jetzt stehen Hallenneubau und Umbau der Wache anNeue Einsatzleitzentrale der Feuerwehr steht

Große Bildschirme, moderne Computer, viel Platz und Übersicht: Die neue Einsatzleitzentrale der Feuerwehr kann sich sehen lassen. Knapp eine Million Euro hat sie gekostet. 50 000 Euro weniger als ursprünglich geplant.

Kritik an Spielplatz: Grüne unzufrieden mit Antwort der Stadt
Kritik an Spielplatz: Grüne unzufrieden mit Antwort der Stadt

Antwort des Rathauses missfällt StadtratKritik an Spielplatz: Grüne unzufrieden mit Antwort der Stadt

Rathaus verweist auf regelmäßige Pflege in Amselstraße. Es werde viel für Kinder investiert. Lang: Anlage ist 50 Jahre alt, Ausbesserung reicht nicht.

Grüne für Grünes Klassenzimmer, gegen wilden Müll
Grüne für Grünes Klassenzimmer, gegen wilden Müll

Anträge für Haushalt 2024Grüne für Grünes Klassenzimmer, gegen wilden Müll

Die Grünen stellten vier Anträge. Grünes Klassenzimmer: Der Platz zwischen dem Hauptgebäude des Helmholtz-Gymnasiums und der Mehrzweckhalle werde zu Recht in der Öffentlichkeit kritisiert. Hier müsse eine Aufwertung erfolgen.

Anträge für Haushalt: SPD will mehr Wanderwege und Begegnungsplatz
Anträge für Haushalt: SPD will mehr Wanderwege und Begegnungsplatz

Anträge für Haushalt 2024Anträge für Haushalt: SPD will mehr Wanderwege und Begegnungsplatz

Fünf Anträge für den Haushalt 2024 bringt die SPD ein: Gewünscht wird ein Begegnungsplatz in Niederauerbach, Investitionen in den Dorfbrunnen Mittelbach, in die Guldenschlucht und ins Wanderwegenetz sowie die Ausbesserung der Breitensteinstraße.

FWG stellt mit großer Geschlossenheit Liste für Stadtrat auf
FWG stellt mit großer Geschlossenheit Liste für Stadtrat auf

In Sitzung Präsent für 50. MitgliedFWG stellt mit großer Geschlossenheit Liste für Stadtrat auf

Alle Kandidaten bestätigt. Keine Gegenstimme, nur vereinzelt Enthaltungen. Kurt Dettweiler strahlt: „Ich bin euphorisch, was den Wahlkampf anbelangt.“