Sehenden Auges 
ins Verderben
Sehenden Auges ins Verderben

KommentarSehenden Auges ins Verderben

Werner Baumann, der Vorstandschef von Bayer, muss ein unerschütterlicher Optimist sein, wenn er den Kauf von Monsanto noch immer als strategisch richtig bezeichnet. Sollten die US-Gerichte in den über 10 000 Klagen, die immer noch wegen des Unkrautgifts Glyphosat anhängig sind, ähnlich entscheiden wie in den aktuellen Urteilen, steht Bayer vor dem Aus.

Saar-Handwerker stark ausgelastet

UmfrageSaar-Handwerker stark ausgelastet

Die Handwerkskonjunktur im Saarland brummt immer noch. Im Durchschnitt sind die Betriebe an der Saar zu 81 Prozent ausgelastet, zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage der Handwerkskammer. Ein Drittel der Unternehmen meldet sogar eine Auslastung von 90 Prozent.

Europa ist im Handwerk noch nicht angekommen
Europa ist im Handwerk noch nicht angekommen

KommentarEuropa ist im Handwerk noch nicht angekommen

Wer sich den Aufwand ansieht, den jeder Handwerker, aber auch jeder Spediteur oder Montagearbeiter vor einem Einsatz im Nachbarland treiben muss, kann kaum glauben, dass wir seit Jahrzehnten in einem geeinten Europa leben.

Die Handwerks-Konjunktur bleibt robust
Die Handwerks-Konjunktur bleibt robust

Betriebe bleiben optimistischDie Handwerks-Konjunktur bleibt robust

Zahlreiche Handwerksbetriebe blicken weiter positiv in die Zukunft, zeigt die Frühjahrsumfrage der Kammer.

Cyber-Crime wird Versicherungsthema
Cyber-Crime wird Versicherungsthema

Saarland-VersicherungenCyber-Crime wird Versicherungsthema

Die Saarland-Versicherungen sehen Cyber-Schäden als die neue Bedrohung für Unternehmen. Hier entstehe ein neuer Markt.

Okinlab kann auf EU-Millionen bauen
Okinlab kann auf EU-Millionen bauen

Hilfe bei der ExpansionOkinlab kann auf EU-Millionen bauen

Das Saar-Startup Okinlab hat sich erfolgreich um Fördergelder bei der EU beworben. Diese sollen nun bei der Expansion helfen. Dafür haben die Chefs bereits konkrete Pläne.

Wie viel Staat braucht Wirtschaft?
Wie viel Staat braucht Wirtschaft?

KommentarWie viel Staat braucht Wirtschaft?

Es ist ganz natürlich, dass sich Unternehmen gute Bedingungen für die eigene Entwicklung wünschen. Sei es über Gründungszuschüsse, sei es über die Erschließung von Gewerbegebieten. Tatsächlich ist dies auch die ureigenste Aufgabe der Wirtschaftsförderung.

Forschung für Hochleistungs-Schrauben
Forschung für Hochleistungs-Schrauben

Innovation im MittelstandForschung für Hochleistungs-Schrauben

Die Firma Pro-Com aus Merzig zeigt in Berlin ihre Forschungsergebnisse. Ziel des Projekts war es, die Schraubenfertigung zu optimieren.

Steag will Saar-Kraftwerke weiter ruhen lassen
Steag will Saar-Kraftwerke weiter ruhen lassen

EnergiepolitikSteag will Saar-Kraftwerke weiter ruhen lassen

Der Essener Energiekonzern Steag hat für die beiden Kraftwerks-Standorte Bexbach und Weiher erneut die vorläufige Stilllegung bei der Bundesnetzagentur beantragt.

Meister-Gitarren von der Saar
Meister-Gitarren von der Saar

Exklusives Saar-HandwerkMeister-Gitarren von der Saar

Kazuo Sato und sein Sohn Hideo betreiben in Saarlouis ein besonderes Handwerk. Sie bauen Instrumente für Profi-Gitarristen.

Müllvermeidung bleibt vorrangig
Müllvermeidung bleibt vorrangig

KommentarMüllvermeidung bleibt vorrangig

Natürlich ist es richtig und wichtig, den illegalen Müllexport einzugrenzen. Vorrangiges Ziel muss aber weiter die Müllvermeidung bleiben. Bei vielen Verpackungen stellt sich beispielsweise die Frage, warum sie zusätzlich in Folie eingepackt sein müssen.

Saar-LB macht unterm Strich mehr Gewinn

LandesbankSaar-LB macht unterm Strich mehr Gewinn

() Die Landesbank Saar-LB hat ihren Gewinn im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Nach Steuern erwirtschaftete die Bank einen Gewinn von 23,4 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es 11,9 Millionen. Davon profitiert auch die Landesregierung, mit 74,9 Prozent Anteil Mehrheitseigner der Saar-LB.

Saar-LB legt bei Krediten kräftig zu
Saar-LB legt bei Krediten kräftig zu

LandesbankSaar-LB legt bei Krediten kräftig zu

Mehr Kredite, mehr Zinseinnahmen. Von einem guten Jahr spricht man bei der Saar-LB. Und blickt optimistisch in die Zukunft.

Das technische Wunderwerk Schlesiens
Das technische Wunderwerk Schlesiens

Wasserversorgung aus den StollenDas technische Wunderwerk Schlesiens

Seit 2017 gehört die Silbergrube von Tarnowskie Góry zum Unesco-Welterbe. Besucher können einen Teil der Mine besichtigen.

Der Ärger ist verständlich
Der Ärger ist verständlich

Deutsche UmwelthilfeDer Ärger ist verständlich

Die Umwelthilfe mag sich als Verbraucherschutz-Verein darstellen, doch schaut man hinter die Kulissen, bröckelt der Anstrich schnell ab. Stattdessen drängt sich der Eindruck auf, dass hier letztlich ein Abmahn-Verein mit Öko-Image agiert.

Strobel will Kleinunternehmen entlasten
Strobel will Kleinunternehmen entlasten

UmsatzsteuerStrobel will Kleinunternehmen entlasten

Der saarländische Finanzminister Peter Strobel (CDU) will Kleinunternehmer und Existenzgründer entlasten. Im Rahmen einer Bundesratsinitiative will er zwei Umsatzsteuer-Regelungen anpassen. Im Fokus stehen die Kleinunternehmer-Regelung ebenso wie die Ist-Besteuerungsgrenze.

Elektro-Tretroller 
werden wenig verändern
Elektro-Tretroller werden wenig verändern

Kommentar proElektro-Tretroller werden wenig verändern

Die Diskussion um die E-Tretroller mutet an, als ob nun erstmals rollende Fortbewegungsmittel auf Gehwegen erlaubt wären. Doch es gilt doch längst, dass beispielsweise Kinder-Tretroller, Inline-Skates oder Rollschuhe auf die Gehwege verbannt sind und auf Straßen nicht genutzt werden dürfen.

Saarland hat noch viel Potenzial in der Region
Saarland hat noch viel Potenzial in der Region

Saar-MarketingSaarland hat noch viel Potenzial in der Region

Das Saarland bemüht sich deutschlandweit um Fachkräfte. Eine Studie der HTW zeigt: Auch ein Blick über die direkte Grenze lohnt

Die Aufregung der Politik kommt zu spät
Die Aufregung der Politik kommt zu spät

LeitartikelDie Aufregung der Politik kommt zu spät

Es mutet an wie eine skurrile Welt. Die Versteigerung der 5G-Frequenzen erreicht Preise deutlich über den Vorhersagen – und nun stehen den Politikern ob des Geldregens Sorgenfalten im Gesicht. Ob den Unternehmen wohl noch genug Geld für den Netzausbau bleibt.

SWG will den Fördertopf aufstocken
SWG will den Fördertopf aufstocken

Mehr Geld für GründerSWG will den Fördertopf aufstocken

Die Wagnisgesellschaft der Saar-Förderbank SIKB will auch größere Gründungen rund um das Cispa finanzieren können.