Heike Jungmann

Profilbild von Heike Jungmann

Reporterin in Neunkirchen

Bilanz Kreis Neunkirchen: Nach dem Unfall flüchten viele
Bilanz Kreis Neunkirchen: Nach dem Unfall flüchten viele

Zwei Unfallopfer starben 2023 im Kreis NeunkirchenBilanz Kreis Neunkirchen: Nach dem Unfall flüchten viele

Im Kreis Neunkirchen haben sich mehr Unfälle ereignet als im Jahr zuvor. Auch zwei Todesopfer gab es zu beklagen. Die aktuelle Verkehrsunfallstatistik zeigt, wo es besonders häufig kracht und was die häufigsten Unfallursachen sind.

Zahl der Straftaten im Kreis Neunkirchen erneut gestiegen – welche Delikte besonders oft vorkommen
Zahl der Straftaten im Kreis Neunkirchen erneut gestiegen – welche Delikte besonders oft vorkommen

Was der Polizeichef zu den Zahlen sagtZahl der Straftaten im Kreis Neunkirchen erneut gestiegen – welche Delikte besonders oft vorkommen

Seit 100 Tagen ist der neue Polizeichef in Neunkirchen im Amt. Jetzt hat er unserer Redaktion die aktuelle Kriminalstatistik für 2023 vorgestellt, erklärt, wo der Schwerpunkt der Delikte im Landkreis liegt und mit welchen neuen Ideen die Polizei Tätern auf die Spur kommen will.

Schlaraffenland für ungebetene Gäste
Schlaraffenland für ungebetene Gäste

Kolumne zur SchneckenplageSchlaraffenland für ungebetene Gäste

Wir Hobbygärtner sind in diesem Frühjahr ja Kummer gewöhnt. Der späte Frost zum Beispiel hat den meisten Blüten an meinem geliebten Apfelbaum den Garaus gemacht. Die Augustäpfel, die immer schon im Juli reif sind, kann ich in diesem Jahr wohl an einer Hand abzählen.

Hochwasser-Bilanz: „Die trainierten Abläufe haben sich bewährt“
Hochwasser-Bilanz: „Die trainierten Abläufe haben sich bewährt“

Interview Sören Meng, Landrat Kreis NeunkirchenHochwasser-Bilanz: „Die trainierten Abläufe haben sich bewährt“

Bei dem verheerenden Hochwasser am 17. Mai handelte es sich um eine offiziell festgestellte Großschadenslage. Im Falle einer Katastrophe im Landkreis Neunkirchen obliegt dem Landkreis als „Untere Katastrophenschutzbehörde“ die Einsatzleitung. Landrat Sören Meng zieht als Einsatzleiter eine Bilanz.

Wie Eppelborn zu dem wurde, was es heute ist
Wie Eppelborn zu dem wurde, was es heute ist

Spannende Ansichten aus allen OrtsteilenWie Eppelborn zu dem wurde, was es heute ist

Die offizielle Eröffnung der heimatgeschichtlichen Bilderausstellung fiel wegen der Hochwasser-Katastrophe an Pfingsten buchstäblich ins Wasser. Die Ausstellung „50 Jahre Gemeinde Eppelborn“ wird deshalb am Mittwoch im Seniorenheim St. Josef neu eröffnet.

Das Bürgerbus-Team sucht weitere Freiwillige
Das Bürgerbus-Team sucht weitere Freiwillige

Ehrenamtliche des Erfolgsprojekts brauchen HilfeDas Bürgerbus-Team sucht weitere Freiwillige

Mobil bleiben bis ins hohe Alter – das macht die Gemeinde Eppelborn mit dem kostenlosen Bürgerbus möglich. Wegen der unerwartet starken Nachfrage hofft das ehrenamtliche Team nun auf Verstärkung.

„Wir können nur mit unseren Leuten Gutes tun“
„Wir können nur mit unseren Leuten Gutes tun“

SZ-Exklusiv„Wir können nur mit unseren Leuten Gutes tun“

Michael Schütz war 35 Jahre Direktor des Caritasverbandes Schaumberg-Blies, jetzt geht er in Ruhestand.Sein Motto war stets: „Den Leuten mit Respekt begegnen und auf Augenhöhe“.

Eppelborner Pfingstkirmes findet statt
Eppelborner Pfingstkirmes findet statt

„Solidarität und Zusammenhalt“ nach HochwasserkatastropheEppelborner Pfingstkirmes findet statt

Die Gemeinde Eppelborn will trotz der Hochwasser-Katastrophe aus Solidarität mit den Schaustellern und örtlichen Vereinen die traditionelle Pfingstkirmes nicht absagen.

WZB eröffnet Kaffeewerkstatt in der Irrgartenstraße
WZB eröffnet Kaffeewerkstatt in der Irrgartenstraße

Frisch vor Ort in Neunkirchen geröstetWZB eröffnet Kaffeewerkstatt in der Irrgartenstraße

Noch ist es ein Geheimtipp: Das Werkstattzentrum für behinderte Menschen hat in der Neunkircher City am Dienstag (14. Mai) eine eigene Kaffeerösterei eröffnet.