Florian Rech

Profilbild von Florian Rech

Neues Gesetz soll die Wohnungskrise im Saarland lösen – stößt aber auf massive Kritik
Neues Gesetz soll die Wohnungskrise im Saarland lösen – stößt aber auf massive Kritik

Debatte im Saar-LandtagNeues Gesetz soll die Wohnungskrise im Saarland lösen – stößt aber auf massive Kritik

Die Zahlen sind katastrophal: Im Saarland gibt es nur rund 760 Sozialwohnungen. Dabei werden gut 13 000 benötigt. Mit einem neuen Gesetz zur Förderung von Sozialwohnungen will die Landesregierung das ändern. Ob das gelingt, daran zweifelt nicht nur die Opposition im Saar-Landtag.

CDU-Abgeordneter erhebt Vorwürfe gegen Landesregierung – Staatskanzlei entschuldigt sich
CDU-Abgeordneter erhebt Vorwürfe gegen Landesregierung – Staatskanzlei entschuldigt sich

Parlamentarische Rechte missachtetCDU-Abgeordneter erhebt Vorwürfe gegen Landesregierung – Staatskanzlei entschuldigt sich

Das Fragerecht gegenüber der Regierung ist ein fundamentales Privileg von Abgeordneten. Dieses Recht hat die SPD-Landesregierung nun in einem Fall missachtet und eine Anfrage eines CDU-Abgeordneten unbeantwortet gelassen. Die Regierung spricht von einem Versehen. Was ist geschehen?

Europa-Experte im Saartalk: „Die Rechtspopulisten werden Europa nicht abschaffen“
Europa-Experte im Saartalk: „Die Rechtspopulisten werden Europa nicht abschaffen“

Erwarteter Rechtsruck im EU-ParlamentEuropa-Experte im Saartalk: „Die Rechtspopulisten werden Europa nicht abschaffen“

Bei der Europawahl am Sonntag rechnen alle relevanten Umfragen mit Stimmengewinnen rechtsextremer und rechtspopulistischer Parteien. Was bedeutet das für die künftige Arbeit des EU-Parlamentes? Und welche Konsequenzen hat das für die Region im Herzen Europas – das Saarland? Diese Fragen wurden am Donnerstag in der Sendung Saartalk diskutiert.

Größter Fachkongress für Naturschutz im September im Saarland
Größter Fachkongress für Naturschutz im September im Saarland

Deutscher NaturschutztagGrößter Fachkongress für Naturschutz im September im Saarland

Die größte Tagung für Fachleute aus dem Naturschutz im deutschsprachigen Raum findet dieses Jahr im Saarland statt. Der 37. Deutsche Naturschutztag legt dabei einen Fokus auf die europäische Vernetzung im Naturschutz.

Hochwasser im Saarland: CDU kritisiert Hilfen für Kommunen scharf
Hochwasser im Saarland: CDU kritisiert Hilfen für Kommunen scharf

„Vollkommen unzureichend“Hochwasser im Saarland: CDU kritisiert Hilfen für Kommunen scharf

Die CDU-Fraktion im Landtag kritisiert nach dem Pfingsthochwasser die Landesregierung scharf. Diese stelle den Kommunen viel zu wenig Geld zur Verfügung und kämpfe nicht für Hilfsgelder des Bundes. Stattdessen plane die Regierung nur, neue Schulden zu machen.

Schwere Kritik an Sparplänen beim Saarländischen Rundfunk
Schwere Kritik an Sparplänen beim Saarländischen Rundfunk

Debatte um EinsparungenSchwere Kritik an Sparplänen beim Saarländischen Rundfunk

Bis zu 22 Millionen Euro sollen nach SZ-Informationen beim Saarländischen Rundfunk in den kommenden Jahren eingespart werden. Auch das regionale Fernseh-Programm soll nach einem Vorschlag des SR-Intendanten weiter eingedampft werden. Die SPD-Fraktion im Saar-Landtag ist damit alles andere als einverstanden und erhebt schwere Kritik.

Pfingsthochwasser im Saarland – an einigen Pegeln stieg das Wasser so hoch wie nie zuvor
Pfingsthochwasser im Saarland – an einigen Pegeln stieg das Wasser so hoch wie nie zuvor

Umweltministerium zieht HochwasserbilanzPfingsthochwasser im Saarland – an einigen Pegeln stieg das Wasser so hoch wie nie zuvor

So hoch wie beim Pfingsthochwasser 2024 sind einige Pegel im Saarland noch nie zuvor gewesen. Das hat das saarländische Umwelt- und Verkehrsministerium mitgeteilt und dies als eine Folge des Klimawandels eingeordnet. Außerdem gibt es erste Schätzungen zu den Millionen-Schäden, die die Flut verursacht hat.

200 Demonstranten zeigen in Saarbrücken Solidarität mit Israel
200 Demonstranten zeigen in Saarbrücken Solidarität mit Israel

„Marsch des Lebens“ durch Saarbrücken200 Demonstranten zeigen in Saarbrücken Solidarität mit Israel

Knapp 200 Menschen folgten am Sonntag einem Solidaritätsmarsch für Israel und gegen Antisemitismus durch die Saarbrücker Innenstadt. Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) und weitere saarländische Politiker nahmen teil und stellten sich im Nahost-Konflikt klar an die Seite des Staates Israel.

Landkreise befürchten Flickenteppich bei Bezahlkarte für Geflüchtete
Landkreise befürchten Flickenteppich bei Bezahlkarte für Geflüchtete

Karte statt Bargeld für AsylbewerberLandkreise befürchten Flickenteppich bei Bezahlkarte für Geflüchtete

Statt Bargeld für Asylbewerber eine Bezahlkarte ohne Überweisungsfunktion: Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt. Doch bei der Umsetzung im Saarland sehen die Landkreise noch Probleme. Wann die Bezahlkarte für Geflüchtete kommen soll, ist noch offen.

Wie Bundeswehr und Polizei in Eft-Hellendorf gemeinsam für den Ernstfall üben
Wie Bundeswehr und Polizei in Eft-Hellendorf gemeinsam für den Ernstfall üben

„Landesverteidigung ist wichtig. Sie muss sein!“Wie Bundeswehr und Polizei in Eft-Hellendorf gemeinsam für den Ernstfall üben

Im Krisen oder Kriegsfall ist die Bundeswehr im Saarland auf die Unterstützung von Polizei, Rettungskräften und Feuerwehren angewiesen. Diese Zusammenarbeit wurde am 1. Mai am Munitionslager der Bundeswehr in Eft-Hellendorf geübt.

Potenzielle Amok-Drohung in Marpingen traf Gemeinschaftsschule nicht unvorbereitet
Potenzielle Amok-Drohung in Marpingen traf Gemeinschaftsschule nicht unvorbereitet

Ermittlungen gehen weiterPotenzielle Amok-Drohung in Marpingen traf Gemeinschaftsschule nicht unvorbereitet

Am Donnerstag sorgt ein Schriftzug in einer Schultoilette für Beunruhigung an der Marpinger Gemeinschaftsschule. Die Polizei ordnet ihn als potenzielle Amok-Drohung für Freitag ein und reagiert mit einem großen Einsatz an der Schule. Wie lief der Schultag ab?