Fatima Abbas

Profilbild von Fatima Abbas
Breites Bündnis im Saarland gegen „Dammbruch“

Demonstration vor der Saarbrücker EuropagalerieBreites Bündnis im Saarland gegen „Dammbruch“

Das Bündnis „Bunt statt braun“ hat für diesen Freitag, 17 Uhr, zu einer Kundgebung in der Saarbrücker Innenstadt gegen die Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten mit Unterstützung der AfD aufgerufen.

St. Wendeler Landrat: Ich schäme mich für meine Partei
St. Wendeler Landrat: Ich schäme mich für meine Partei

Nach Ministerpräsidenten-Wahl in ThüringenSt. Wendeler Landrat: Ich schäme mich für meine Partei

Die Wahl eines FDP-Ministerpräsidenten mit den Stimmen von Liberalen, CDU und AfD sorgt auch im Saarland parteiübergreifend für heftige Reaktionen. Hier eine Auswahl.

Saarland: Nikab widerspricht schon Schulordnungsgesetz

Uerteil zu VollverschleierungSaarland: Nikab widerspricht schon Schulordnungsgesetz

(faa) Während drei  Bundesländer gestern ein Gesetz gegen die Vollverschleierung im Unterricht ankündigten, verwies das Saarland auf Regeln im Schulordnungsgesetz. Grundlage der dort geforderten Mitarbeit im Unterricht sei die zweifelsfreie Identifizierung der Schülerin, so das Ministerium zur SZ.

Keine falsche Toleranz!
Keine falsche Toleranz!

Eine 16-Jährige mit Nikab im UnterrichtKeine falsche Toleranz!

Nein, bitte keine falsch verstandene Toleranz! Vollverschleierung hat an Schulen nichts zu suchen. Und man kann auch ernsthaft darüber diskutieren, ob sie überhaupt an irgendeinem vernünftigen Ort dieser Gesellschaft etwas zu suchen haben sollte.

Saar-Politik gegen Mindestpreise für Essen
Saar-Politik gegen Mindestpreise für Essen

Bauern beklagen viel zu billige LebensmittelSaar-Politik gegen Mindestpreise für Essen

Bundesweit beklagen Bauern, dass Lebensmittel oft zu Dumpingpreisen verramscht werden. Nicht nur in Berlin ringt man um faire Lösungen.

Das Dauer-Dilemma im Supermarktregal
Das Dauer-Dilemma im Supermarktregal

Lebensmittel-PreiseDas Dauer-Dilemma im Supermarktregal

Faire Lebensmittel-Preise, faire Bedingungen für Bauern, mahnt die Kanzlerin die Handelsriesen. Der Weg dahin ist umstritten – auch im Saarland.

„Heimat heißt für mich Saarland“
„Heimat heißt für mich Saarland“

Porträt der Woche„Heimat heißt für mich Saarland“

Die junge Deutsch-Türkin Melis Aydin kümmert sich seit November für die Saar-CDU um Integration. Was treibt sie an?

Sieben Saar-Politiker – und der tägliche Hass
Sieben Saar-Politiker – und der tägliche Hass

ErfahrungsberichteSieben Saar-Politiker – und der tägliche Hass

Nicht nur Bundespolitiker wie Renate Künast bekommen es ab: Auch im Saarland berichten Amtsträger von einer „zunehmenden Verrohung“.

„Ich könnte mir Frauen
als Priesterinnen vorstellen“
„Ich könnte mir Frauen als Priesterinnen vorstellen“

Interview Pfarrer Klaus Leist„Ich könnte mir Frauen als Priesterinnen vorstellen“

Pfarrer Klaus Leist aus der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel ist einer von 230 Mitgliedern der Synodalversammlung, die an diesem Donnerstag in Frankfurt am Main erstmals in dieser Form zusammengekommen ist. Das neue Format gibt dem Pastor Hoffnung darauf, dass die Kirche eine „offene und einladende Institution“ bleibt.

Schuss auf Polizisten in Neunkirchen

ZwischenfallSchuss auf Polizisten in Neunkirchen

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt hat ein 38-Jähriger in Neunkirchen auf Polizisten geschossen. Verletzt wurde niemand, ein Beamter konnte gerade noch so ausweichen. Der Mann, der laut Polizei unter Drogen stand und zuvor versucht hatte, in die Wohnung einzudringen, wurde später verhaftet. 

Sarrazin hat eine Alternative

Die SPD war gesternSarrazin hat eine Alternative

Breaking Fake-News: Der Geradenochso-SPD-Mann Thilo Sarrazin hat überraschend beschlossen, seine Partei freiwillig zu verlassen und mit Hans-Georg Maaßen die neue Partei Alternative zur Alternative für Deutschland (AAfD) zu gründen. „Die SPD ist jetzt eh nur noch ein Fliegenschiss in der Geschichte“, schreibt Sarrazin in seinem neuen Buch „Freundliche Übernahme – Wir schaffen das ganz sicher nicht, Frau Merkel“.

Die Stadt der Bilder
Die Stadt der Bilder

EssaouiraDie Stadt der Bilder

In Essaouira haben viele Kulturen ihre Spuren hinterlassen. In den 1960er Jahren war die Stadt an der Atlantikküste ein echter Hippie-Magnet, vor Kurzem wurde sie Schauplatz der bekannten Serie Game of Thrones.

Saar-Apotheker beklagen Notstand bei Medikamenten

Arzneimittel-KnappheitSaar-Apotheker beklagen Notstand bei Medikamenten

Die Apotheker im Saarland schlagen angesichts von sich verschärfenden Medikamenten-Engpässen Alarm. Wie Fach-Personal in der Region berichtet, betrifft der Mangel mittlerweile jede Art von Arznei. Vor allem ältere Menschen hätten Schwierigkeiten mit Wartezeiten und Ersatzpräparaten.

„Die Lage ist katastrophal“
„Die Lage ist katastrophal“

Medikamenten-Engpässe im Saarland„Die Lage ist katastrophal“

Der Medikamenten-Engpass erschwert auch die Arbeit in den 286 Apotheken im Saarland. Die SZ hat mit einigen Apothekern aus der Region über die Folgen gesprochen.

Online-Casino soll bundesweit legal werden
Online-Casino soll bundesweit legal werden

Durchbruch bei LänderverhandlungenOnline-Casino soll bundesweit legal werden

Seit langem verhandeln die Länder über eine Neuregelung des deutschen Glücksspielmarktes. Jetzt steht ein Kompromiss – mit strengen Auflagen.

Gleichberechtigung fällt leider nicht vom Himmel
Gleichberechtigung fällt leider nicht vom Himmel

LeitartikelGleichberechtigung fällt leider nicht vom Himmel

Kein Grund zum Jubeln, aber Anlass zur Hoffnung. Dass in den deutschen Topetagen im Jahr 2019 schon mehr als doppelt so viele Frauen saßen wie 2015, ist eine gute Nachricht. Genauso gut etwa wie die Nachricht, dass Frauen in Saudi-Arabien mittlerweile auch Auto fahren dürfen.

Der Klima-Kraftakt von Svenja Schulze
Der Klima-Kraftakt von Svenja Schulze

Saarland-Besuch der BundesumweltministerinDer Klima-Kraftakt von Svenja Schulze

Bundesumweltministerin Schulze hat am Montag das Saarland besucht. Zwischen Stahlwerk und Gesprächen mit Aktivisten ist vor allem eines klar geworden: Der Wandel braucht Zeit – und Geld. Viel Geld.

Wer sich unbedingt schaden will, soll das bitte schön tun
Wer sich unbedingt schaden will, soll das bitte schön tun

Legalisierung von CannabisWer sich unbedingt schaden will, soll das bitte schön tun

Ein historisches Lehrstück, auch über die Wirkung rigoroser Verbote. Wenn solche nämlich auf Güter abzielen, die sich hoher Nachfrage erfreuen, sind sie zum Scheitern verurteilt. Auch wenn sich die Lehren aus der Prohibition nicht eins zu eins auf die heutige Debatte über die Legalisierung von Cannabis übertragen lassen: Sie helfen bei der Analyse.

Rehlinger will mehr Geld für die Bahn im Saarland
Rehlinger will mehr Geld für die Bahn im Saarland

Milliarden für das SchienennetzRehlinger will mehr Geld für die Bahn im Saarland

86 Milliarden Euro wollen Bund und Deutsche Bahn bis 2030 in das deutsche Schienennetz investieren. Die Landesregierung stellt klare Forderungen.