Christine Maack

Profilbild von Christine Maack

Studium Romanistik und Germanistik in Paris, Bologna und Köln, Redakteurin. c.maack@sz-sb.de

Eltern herzkranker Kinder finden Hilfe
Eltern herzkranker Kinder finden Hilfe

Verein des Jahres: Herzkrankes KindEltern herzkranker Kinder finden Hilfe

Der Verein „Herzkrankes Kind“ ist kürzlich für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet worden. In der Villa Regenbogen können Eltern herzkranker Kinder so lange kostenlos übernachten, wie die Behandlung ihres Kindes dauert.

Ein Hoch auf den Pflegeberuf
Ein Hoch auf den Pflegeberuf

Erste Messe an diesem Samstag in HomburgEin Hoch auf den Pflegeberuf

Am Samstag findet in Homburg das erste saarländische Pflegefest statt. Höchste Zeit, diesen schönen, anspruchsvollen und sinnvollen Beruf endlich wieder wertzuschätzen, findet unserer Autorin.

So kommt der Spargel auf den Tisch
So kommt der Spargel auf den Tisch

Lieblingsrezepte aus der RedaktionSo kommt der Spargel auf den Tisch

Die einen lieben Spargel, die anderen können ihm so gar nichts abgewinnen. Und auch um die besten Rezepte gibt es immer wieder Diskussionen. Unsere drei Redakteurinnen sagen, was sie vom Spargel halten, wie Spargel ihnen am besten schmeckt - und wie nicht.

Erstmals ein großes Fest der Pflege
Erstmals ein großes Fest der Pflege

UKS Homburg und Winterbergklinik feiern zusammenErstmals ein großes Fest der Pflege

Der Pflegeberuf will sich von dem Vorurteil befreien, er sei schlecht bezahlt und langweilig. Das Gegenteil ist der Fall: er ist spannend, anspruchsvoll, international und gut bezahlt. Am Samstag steigt in Homburg ein großes Fest.

Ich bin gerade am Strand. Und ihr so?
Ich bin gerade am Strand. Und ihr so?

Angeben auf Social MediaIch bin gerade am Strand. Und ihr so?

In Zeiten von Social Media verschiebt schon mal schnell die Sichtweise, was wichtig und was eher unnötig ist. Und dumme Angeberei ist da die ganz große Nummer.

Drei Figuren in der Homburger Innenstadt
Drei Figuren in der Homburger Innenstadt

Kleine Kunstwerke in der CityDrei Figuren in der Homburger Innenstadt

Kunst am Bau ist selten wirklich künstlerisch, und in Homburg gibt es einiges, worüber man als Experte lächeln könnte. Doch eine Kleinstadt hat auch das Recht auf ein paar naive Teile, die keinem wehtun.

Herzklinik Homburg ist Leuchtturm im Südwesten Deutschlands
Herzklinik Homburg ist Leuchtturm im Südwesten Deutschlands

Nach Hamburg kommt schon HomburgHerzklinik Homburg ist Leuchtturm im Südwesten Deutschlands

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind behandelbar, man muss sie nur frühzeitig erkennen und sich von Fachleuten helfen lassen. Die Herzklinik am Uniklinikum ist kürzlich wieder einmal für ihre Top-Qualität ausgezeichnet worden.

Playmobil-Figuren oder auf die Rodelbahn
Playmobil-Figuren oder auf die Rodelbahn

Viele Attraktionen haben nach Ostern wieder geöffnetPlaymobil-Figuren oder auf die Rodelbahn

Das Schöne an Ostern ist, dass dieses Datum oft der Startschuss ist, mit dem Museen, Freilicht-Attraktionen, Burgen und Parks wieder öffnen. Wir stellen einige Orte vor, die im Frühling Fahrt aufnehmen und sich für Familien lohnen.

Neues Projekt in Homburg: Bunte Figuren sollen Innenstadt beleben
Neues Projekt in Homburg: Bunte Figuren sollen Innenstadt beleben

„Lieblingsmenschen“Neues Projekt in Homburg: Bunte Figuren sollen Innenstadt beleben

Bei Nieselregen sahen sie noch etwas verloren aus, die drei neuen Homburger Lieblingsmenschen, die den Besuchern das Einkaufen verschönern sollen. Eine Kaffeetrinkerin, eine Radfahrerin und ein bärtiger Mann sollen auch für bessere Orientierung sorgen.

Die Wasserstoffautos fanden alle toll
Die Wasserstoffautos fanden alle toll

Begeisterung für TechnikDie Wasserstoffautos fanden alle toll

Im Rahmen des „Mint-EC“-Zukunftsforums 2024 hat die Ausbildungsabteilung von Bosch Homburg in einer zweitägigen Veranstaltung Schülerinnen und Schülern unter dem Motto „Berufsorientierung für Mint-Talente“ Einblicke in die Ausbildung und ins Werk geben.

Wer nicht für Bosch kämpft, hat schon verloren
Wer nicht für Bosch kämpft, hat schon verloren

Die Woche in HomburgWer nicht für Bosch kämpft, hat schon verloren

Bosch in Homburg ist Garant für gut bezahlte und sichere Arbeitsplätze. Doch das Aus für den Verbrenner rückt näher, es ist bisher aber noch kein Ersatz für Homburg in Sicht. Nicht nur die Gewerkschaft, auch die Firmenleitung ist unsicher.

Das bietet das neue Kinderhaus am Uniklinikum in Homburg
Das bietet das neue Kinderhaus am Uniklinikum in Homburg

Childhood-HausDas bietet das neue Kinderhaus am Uniklinikum in Homburg

Die Idee kam von Königin Silvia: Ein sicheres Haus für Kinder, in dem unter Ausschluss der Öffentlichkeit ihre Probleme von Experten ernst genommen werden, darunter auch Straftatbestände, Misshandlungen und sexueller Missbrauch. So soll diese Arbeit jetzt in Homburg funktionieren.

Bosch-Führung: „Wir stehen zu den deutschen Standorten“
Bosch-Führung: „Wir stehen zu den deutschen Standorten“

Stellungnahme der Bosch-GeschäftsführungBosch-Führung: „Wir stehen zu den deutschen Standorten“

Der Bosch-Aktionstag brachte bundesweit 25 000 Beschäftigte auf die Beine, allein in Homburg gingen 2000 Mitarbeiter und Unterstützer auf die Straße und forderten: „Bosch bleibt“. Diese großangelegte Aktion konnte von der Unternehmensleitung nicht ignoriert werden.

„Und in ein paar Jahren ist das ganze Werk in die Türkei abgewandert und Homburg ist platt“
„Und in ein paar Jahren ist das ganze Werk in die Türkei abgewandert und Homburg ist platt“

2000 Menschen beim Aktionstag „Bosch bleibt“„Und in ein paar Jahren ist das ganze Werk in die Türkei abgewandert und Homburg ist platt“

2000 Beschäftige sind am Mittwoch auf dem Gelände vor dem Homburger Bosch-Werk West zusammengekommen, um beim großen Aktionstag ihre Sorge um ihre Arbeitsplätze auszudrücken. Enttäuschung und Ärger waren bei allen Anwesenden deutlich zu spüren.

Internationales Fest in Homburg soll über Arbeit und Probleme mexikanischer Pflegekräfte aufklären
Internationales Fest in Homburg soll über Arbeit und Probleme mexikanischer Pflegekräfte aufklären

„Starke Pflege kennt keine Grenzen“Internationales Fest in Homburg soll über Arbeit und Probleme mexikanischer Pflegekräfte aufklären

Mexikanische Pflegekräfte sorgen nicht nur am Uniklinikum für Lebensfreude und gute Laune, sondern wollen sich auch der Bevölkerung vorstellen. Im April wird am Marktplatz eine Bühne aufgebaut – neben Musik, Spezialitäten und Folklore gibt es auch Infos über den Pflegeberuf.