Alle Nachrichten für das Saarland, Deutschland und die Welt-Artikel vom 10. Dezember 2018
15000 Euro

Kritik an hohen Abwerbe-Prämien für Pflegekräfte

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, kritisiert „teils aberwitzige“ Abwerbe-Prämien für Pflegekräfte. In Nordrhein-Westfalen würden derzeit an Abwerber und Abgeworbene Prämien von bis zu 15 000 Euro gezahlt, erklärte er gestern. Westerfellhaus, der selbst ausgebildeter Krankenpfleger ist, schätzt, dass bundesweit bis zu 200 000 ehemalige Pflegekräfte wiedergewonnen werden könnten, die sich wegen der Arbeitsbedingungen aus dem Beruf verabschiedet haben. mehr

Frankreich

Macron geht auf „Gelbwesten“ zu

Nach wochenlangen, teils blutigen  Protesten der „Gelbwesten“ hat der umstrittene französische Präsident Emmanuel Macron gestern Abend weitere große Zugeständnisse angekündigt. Unter anderem soll der Mindestlohn im kommenden Jahr um 100 Euro monatlich angehoben werden, auch soll es künftig bei Überstunden weder Steuern noch Sozialabgaben geben, sagte Macron, der eigene Fehler eingestand,  in einer Fernsehansprache. ⇥Foto: afp/marin mehr

Arbeitslose

Gericht prüft im Januar Hartz-IV-Sanktionen

Erstmals verhandelt das Bundesverfassungsgericht am 15. Januar über die Zulässigkeit von Hartz-IV-Strafen gegen Arbeitslosengeld-II-Bezieher. Wie das Karlsruher Gericht gestern mitteilte, muss nach einer Vorlage des Sozialgerichts Gotha geprüft werden, ob Hartz-IV-Bezieher wegen wiederholter Pflichtverletzungen vom Jobcenter mit einer 30-, 60- oder gar 100-prozentigen Kürzung ihres Arbeitslosengeldes II sanktioniert werden dürfen. mehr

Konzert

Bei Go Nogo und Light Asylum bebte das Mauerpfeiffer

Ein Comeback nach langer, langer Zeit erlebten die anfangs noch etwa 40 Zuhörer im Saarbrücker Club Mauerpfeiffer beim Doppelkonzert von Go Nogo und Light Asylum. Erstere hatten nämlich die Rolle der Lokalmatadoren: Markus Scholl, den man in der Saarbrücker Musikszene nur unter seinem Spitznamen Fred kennt, und Eric Schemer spielten einst in der Indie-Band Walking Down Brenton Road und hatten zuletzt 1994 in Saarbrücken zusammen gespielt – da waren einige der Zuhörer im Mauerpfeiffer noch gar nicht geboren. mehr

Saar-Landtagsfraktionen traurig über Saar-EU-Abstinenz

Aussichten für Saarländer im EU-Parlament dürftig

Die Landtagsfraktionen im Saarland haben sich gestern recht skeptisch gezeigt, ob das Saarland nach den EU-Wahlen im kommenden Mai noch eine Stimme im Straßburger Parlament behält. Nach der Festlegung der SPD auf ihre Kandidatenliste für die EU-Wahlen steht deren EU-Parlamentarier Jo Leinen (70), früherer Umweltweltminister unter SPD-Ministerpräsident Oskar Lafontaine, nur auf Platz 20. „Es ist zu bedauern, wenn die Saar-SPD nicht mehr im nächsten EU-Parlament vertreten wäre“, sagte der jetzige Linksfraktionschef Lafontaine vor Journalisten im Landtag. mehr

Ortsrat will Gleistrasse in Großrosseln abbauen

Rosseltalbahn: Befürworter melden sich zu Wort

Der Mehrheitsbeschluss des Großrosselner Ortsrates, dass die Bahntrasse im Ort abgebaut werden solle (SZ vom (8. Dezember), hat Kritik hervorgerufen. Erhard Pitzius, stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher der „Plattform Mobilität SaarLorLux“, erklärte, für die Rosseltalbahn gebe es mehrere Modelle für eine Reaktivierung: einerseits duch die „Tram Train Studie“, andererseits durch die Planung einer Museenbahn Kohle und Stahl zwischen dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte und dem Erlebnisbergwerk Velsen. mehr

300 Arbeitsplätze bedroht

Wie geht’s weiter mit Arvato? Info-Abend in Heusweiler

Das Arvato-Callcenter im Heusweiler Ortsteil Eiweiler soll bekanntlich zur Jahresmitte 2019 geschlossen werden, was den Verlust von 300 Arbeitsplätzen bedeuten würde. Unter dem Motto „Jeder Arbeitsplatz hat ein Gesicht“ lädt unter anderem die Gewerkschaft IGBCE zu einem Informationsabend „für Mitarbeiter, Bürger, Politiker und alle Interessierten“ ein, und zwar am Mittwoch, 12. Dezember, um 18 Uhr in der Kulturhalle am Markt in Heusweiler. mehr

Spielautomaten geknackt

Einbruch in Wirtschaft: 10 000 Euro Schaden 

Unbekannte Einbrecher suchten zwischen 2.30 und 8.30 Uhr in der Nacht zu Samstag eine Gaststätte in der Heusweiler Straße in Walpershofen heim. Wie die Polizei berichtet, hebelten die Täter zuerst ein doppelt verglastes Fensterelement aus der Fensterfront und verschafften sich so Zutritt zur Gaststätte.  Im Innenraum hebelten die Täter dann drei Spielautomaten auf und entwendeten das Bargeld.  Der Gesamtschaden, so die vorläufige Schätzung der Polizei, beläuft sich auf etwa 10 000 Euro. mehr

Eltern zeigen sich auf Twitter schonungslos ehrlich

„Ich setze mein Kind vor den Fernseher, um heimlich heulen zu können“

Perfekte Eltern mit der perfekten Karriere in einer perfekten Ehe, und das alles auf einmal - viele Frauen und Männer spielen nach Außen die heile Welt. Dass das Familienleben viele Erwachsene aber an den Rand ihrer Belastbarkeit bringt, darüber spricht man nicht gerne. Unter dem Hashtag #ehrlicheeltern reden Eltern jetzt Klartext - und sind dabei schonungslos ehrlich. mehr

Zwischen Wadgassen und Wehrden

Verkehrsbehinderungen auf A620 während Reparaturarbeiten möglich

Ab dem heutigen Montag bis Freitag, 21.12.2018, führt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Reparaturarbeiten an einer Lärmschutzwand in Höhe Hostenbach durch. Währenddessen muss auf der A 620 zwischen Wadgassen und Völklingen-Wehrden in Fahrtrichtung Saarbrücken auf einer Länge von 100 Metern der Standstreifen gesperrt werden.Der Verkehr in Richtung Saarbrücken wird zweispurig am Baufeld vorbeigeführt. mehr