| 21:21 Uhr

Arcandor: "Wir brauchen eine Staatsbürgschaft"

Arcandor: "Wir brauchen eine Staatsbürgschaft" Essen. Der angeschlagene Handels- und Touristikkonzerns Arcandor (Karstadt, Thomas Cook, Primondo) ist offenbar auf eine Staatsbürgschaft für sein Überleben angewiesen. "Wir brauchen die Staatsbürgschaft unbedingt", sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag

Arcandor: "Wir brauchen eine Staatsbürgschaft" Essen. Der angeschlagene Handels- und Touristikkonzerns Arcandor (Karstadt, Thomas Cook, Primondo) ist offenbar auf eine Staatsbürgschaft für sein Überleben angewiesen. "Wir brauchen die Staatsbürgschaft unbedingt", sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Der Konzern hat einen Antrag über eine Bürgschaft in Höhe von 650 Millionen Euro gestellt. Nun wartet der Vorstand auf eine Antwort. dpa Neuer IHK-Ratgeber für den HandelSaarbrücken. Vor welchen aktuellen Herausforderungen steht der Einzelhandel in der Stadt? Wie hat sich der Marktplatz Stadt verändert? Mit ihrer neuen Publikation "Wegweiser für den Handel in der Stadtentwicklung" gibt die IHK-Organisation einen Überblick über die Trends im Einzelhandel, die neuen Regelungsinstrumente und die derzeitige Rechtsprechung. Die Broschüre umfasst 120 Seiten und ist zum Preis von 12,80 Euro auf der Internetseite der IHK Saarland (www.saarland. ihk.de; Kennzahl: 1160) zu beziehen. redNeues Saar-Netzwerk für GesundheitsmanagementHomburg. Das neue Netzwerk "Betriebliches Gesundheitsmanagement Saarland/Rheinland-Pfalz" sucht weitere Mitglieder. Die GGW Homburg (Gesellschaft für Gesundheitspflege und interdisziplinäre Weiterbildung) hat den Verbund im März gegründet. Mittlerweile gehören der Initiative nach GGW-Angaben 20 Vertreter aus Personalabteilungen von Industriebetrieben und Behörden an. Das nächste Netzwerk-Treffen findet am Mittwoch, 3. Juni, neun bis zwölf Uhr, bei der Firma Viasit in Neunkirchen statt. red Anmeldung bei der GGW unter E-Mail tanja-latour@ggw-homburg.de