| 00:00 Uhr

Arbeitskreis an der Saar-Uni beleuchtet das Werk Richard Wagners

Saarbrücken. Anlässlich der gestern begonnenen Wagner-Festspiele in Bayreuth wollen Wissenschaftler der Saar-Uni einen fachübergreifenden Austausch über die vielfältigen Einflüsse auf das Werk Richard Wagners in Gang bringen. Wie die Uni mitteilte, plant ein neu gegründeter interdisziplinärer Arbeitskreis Richard Wagner am Institut für Musikwissenschaft Vorträge, Diskussionsrunden, Film- und Musikaufführungen sowie interdisziplinäre Lehrveranstaltungen. red

Ziel sei es, den umstrittenen Komponisten "mit allen Facetten seiner Musik und seiner Persönlichkeit" zu untersuchen.