| 00:00 Uhr

Arbeitgeber fordern Abschaffung des Tariftreuegesetzes

Saarbrücken. Die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) fordert die Abschaffung des Saarländischen Tariftreuegesetzes (STTG). Dieses sei angesichts der Einführung des Mindestlohnes von 8,50 Euro pro Stunde über das Mindestlohngesetz nicht mehr nötig. red

"Uns ist völlig schleierhaft, warum wir im Saarland ein Tariftreuegesetz brauchen, das genau das Gleiche regelt, aber nachweislich zusätzliche Bürokratie und überflüssige Kosten für Unternehmen und die öffentliche Hand verursacht", sagt VSU-Hauptgeschäftsführer Joachim Malter.