Anschlag in Straßburg 2018 auf Weihnachtsmarkt: Tote und Verletzte - Polizei sucht Täter

Terror in Frankreich : Schüsse und Verletzte in Straßburg

Bei einer Schießerei in der Nähe des Weihnachtsmarkts von Straßburg sind am Dienstagabend mehrere Menschen verletzt worden. Dies teilte die Polizei der französischen Stadt mit.

Die Stadtverwaltung appellierte an die Bewohner, vorerst nicht aus dem Haus zu gehen. "Danke an alle, die zu Hause bleiben und auf die Klärung der Situation warten", schrieb Vize-Bürgermeister Alain Fontanel im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Zu den Hintergründen der Schießerei lagen zunächst keine Angaben vor. Der Straßburger Weihnachtsmarkt ist einer der ältesten und größten in Europa. Er zieht viele Besucher an.

Mehr in Kürze.

(mro/juju/dpa/AFP)
Mehr von Saarbrücker Zeitung