Am Sonntag locken Kunsthandwerker an den Staden

Kunsthandwerk : Kunsthandwerkermarkt am Staden

Erneut präsentiert sich die Grünfläche am Saarbrücker Staden als Ausstellungsareal für Künstler und Kunsthandwerker. Von 10 bis 18 Uhr werden am Sonntag, 9. September, rund 60 Aussteller ihre Arbeiten präsentieren und verkaufen.

Viele neue, aber auch bekannte regionale und überregionale Künstler und Kunsthandwerker werden den Veranstaltern zufolge ihre Werke präsentieren. Bereits seit Mai 2014 gibt es die Veranstaltungsreihe „Kunst am Staden“. Das Angebot umfasst Keramikprodukte, Gartenkunst, Kleidung, Schmuck- und Glaskunst, Malerei, Grafik und Designprodukte.

Und die kreative Vielfalt finde ein großes Publikum, teilt Organisator Philipp Ulbrich mit.

Sein Projekt-Partner Ivo Sonntag sieht das auch so. „Die Künstler und Kunsthandwerker können an einem Ort ausstellen, der ein breites Publikum anspricht – im vergangenen Jahr lockte der Markt rund 6000 Gäste aus Stadt und Umland an den Staden. Wir wollen einen unvergesslichen Tag für Besucher und Aussteller schaffen“, sagt Sonntag. Einzige Bedingung: „Nur Unikate. Was die Leute bei uns zu sehen und zu kaufen bekommen, wird nicht in der Masse produziert.“

Kunst am Staden bietet einen Tag lang die Möglichkeit, lokale und überregionale Kreativität zu erleben. Künstler und ihre Kunden können sich dort über Kunst und Kunsthandwerk austauschen.