Küchen Herzer: Alles andere als oberflächlich – Küchen einer neuen Dimension

Küchen Herzer : Alles andere als oberflächlich – Küchen einer neuen Dimension

Ein Besuch bei Küchen Herzer ist ein Erlebnis. Denn dort gibt es neben einer kompetenten Beratung nicht nur hochwertige und trotzdem bezahlbare Möbel und andere Dinge, die den Alltag schöner machen, sondern auch individuelle Küchenlösungen.

„Küchen Herzer“ steht für qualitativ hochwertige Küchen und Einrichtungsgegenstände. Diese lassen durch ihre Kombinierbarkeit viel Raum für Individualität und einen Hauch Luxus in den vier Wänden der Kunden. Funktionell sind die bei Herzer im Programm geführten Küchen selbstredend alle. Dort finden Sie unter den derzeit 52 Ausstellungsküchen garantiert genau die eine, die zu Ihnen passt.

Nun haben Küchen einer neuen Generation bei Küchen Herzer auf dem Gelände der ehemaligen Glashütte Einzug gehalten. Schüller Küchen heißt das Zauberwort. Wer solch eine Küche, deren vielfältige Gestaltungs- und Ausstattungsmöglichkeiten erst einmal gesehen und benutzt hat, der wird staunen. In der IT-Branche werden Programme einer neuen Generation, im Vergleich zum Original, gern als Version 2.0 bezeichnet. Als ein Besucher die Schüller Küchen scherzhaft als „Küche 2.0“ bezeichnet, muss selbst „Küchenchef“ Andreas Herzer lachen und erwidert: „Wenn schon, dann Version 4.0“. Und tatsächlich ist diese Küchen-„Kreation“ Lichtjahre von einfachen Ausführungen entfernt, in denen „nur“ gekocht wird. „Schüller – immer einen Schritt weiter!“ wirbt die Marke „Made in Germany“ für sich. Dieses Qualitätssiegel, gepaart mit der Unternehmensphilosophie, gewährleistet hochwertige Küchen mit der Extraportion Innovation. Beim Kauf erhalten Sie nicht nur exzellente Fertigküchen, denn Fronten und Arbeitsplatten sind separat erhältlich. Diese machen Ihre Küche zum Unikat, die das Zuhause komplettiert.

Küchen zum Leben – diesem Motto hat sich Schüller verschrieben. Bei diesem Hersteller ist die Küche Wohlfühloase und Kreativort in einem. Haben Sie sich erst mal in solch eine Küche „verguckt“, ist sie ein treuer Begleiter in Ihrem Leben. Gut, dass die Arbeitsplatten dank eines leicht zu reinigenden und belastbaren Schichtstoffs langlebig und robust sind. In dieser Küche wird gekocht, gefeiert, gelebt … Schüller schafft es mit modernen Designs und trendigen Farben, ein stilvolles Gesamtbild zu erzeugen, das wohnliches Ambiente vermittelt. Eine Küche also, die das Zeug hat, zum Lieblingsort und Mittelpunkt des Hauses zu avancieren. Schüller Küchenfronten gibt es in den verschiedensten Farben, die Arbeitsplatten erhalten Sie in Matt, Hochglanz, rund oder eckig – je nach Vorlieben.

Das ist aber längst noch nicht alles, bietet doch der erfolgreiche Küchenhersteller aus Baden-Württemberg noch jede Menge Extras: Vierkanal-Lichtsteuerung, die dimmbare, punktgenaue Beleuchtung per Fernbedienung ermöglicht, ein cleveres Nischensystem, Eckschranklösungen, ein Soundsystem oder eine Ladestation für Tablet und Smartphone, die sich in der Arbeitsplatte verstecken, leuchtende Schrankböden oder auch die verschiebbare Thekenplatte. Schauen Sie sich zum Beispiel die „next 125“-Küche an, die individuelle Arbeitshöhen zulässt und deren Oberflächen sich durch einen Memory-Effekt selbst „reparieren“. Entdecken Sie eine Küche, die aufgrund eines Stauraumsystems gleichzeitig auch als Waschküche, Abstellraum, Vorratskammer oder „Werkzeugkasten“ fungiert.

Herzer ist begeistert von den Schüller Küchen mit dem „gewissen Etwas“, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen, sich super planen lassen „und die von der Spaltmaßgenauigkeit unübertroffen sind“. Er bezeichnet sie gar als den „Tesla unter den Küchen“. Besuchen Sie das Küchenstudio persönlich, denn schließlich „kauft das Auge mit“. Wer sich Anfang Dezember für eine Ausstellungsküche entscheidet, könnte den Weihnachtsbraten schon in ihr zubereiten. Herzer legt dann noch ein Geschenk obendrauf: Beim Küchenkauf gibt es die Arbeitsplattenbeleuchtung gratis dazu. cju