| 20:54 Uhr

Leserbrief Videobeweis in der Bundesliga
Wenn’s nicht klappt – abschaffen!

Videobeweis bei Bundesliga

Wer sich auf die Fußball-Bundesliga gefreut hatte, wurde am vergangenen Wochenende durch viele Fehlentscheidungen beim Videobeweis arg enttäuscht. Dies passt aus meiner Sicht zu DFB und DFL und lässt nur den Schluss zu: Wenn die Verantwortlichen nicht die nötige Qualität haben, sollte man schleunigst das Ganze abschaffen! So könnte man in den Stadien und am TV-Gerät das Geschehene wieder nachvollziehen und müsste sich nicht über Fehlentscheidungen ärgern. Die Stellung des Schiedsrichters würde so zweifelsfrei wieder gestärkt. Selbstvertrauen und Autorität sind bei den Schiris offenbar nicht mehr vorhanden.


Peter Franz, Eschringen