| 15:30 Uhr

Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal
Intendantin Adolphe Binder klagt erfolgreich gegen Kündigung

Intendantin Adolphe Binder im September im Arbeitsgericht. (Archivbild)
Intendantin Adolphe Binder im September im Arbeitsgericht. (Archivbild) FOTO: dpa / Jana Bauch
Im Sommer hat Adolphe Binder die Kündigung am Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal bekommen - nun hat die Intendantin erfolgreich dagegen geklagt.

Die im Juli gekündigte Intendantin am Tanztheater Wuppertal Pina Bausch, Adolphe Binder, hat mit Erfolg dagegen geklagt. Die Kündigung sei unwirksam, entschied das Arbeitsgericht in Wuppertal am Donnerstag nach einer mündlichen Verhandlung. Richter Carsten Gironda sagte, die angeführten Gründe und das Vorgehen rechtfertigten den Schritt nicht. Die Vertreter des Tanztheater kündigten an, wahrscheinlich in Berufung zu gehen.


Mit der am 13. Juli 2018 ausgesprochenen fristlosen Kündigung wollte der Beirat des weltberühmten Tanztheaters nach eigenen Worten die Handlungsfähigkeit wiedererlangen. Binder wurde das Fehlen eines realisierbaren Spielplans für die nächste Saison vorgeworfen. Auch wurde ihr Führungsstil kritisiert. In der Verhandlung wurde erneut ein tiefes Zerwürfnis zwischen Binder und der Geschäftsführung des Tanztheaters deutlich.

Seit Mitte November hat die Kulturmanagerin Bettina Wagner-Bergelt die künstlerische Leitung des Tanzensembles. Im nächsten Jahr jährt sich der Todestag der Begründerin der Compagnie und Choreographin Pina Bausch zum zehnten Mal.



(hsr/dpa)