1. Wetter

Wetter: Neujahr im Saarland bleibt meist trocken

Wetter zum Jahresbeginn : Neujahr im Saarland bleibt meist trocken – doch der Regen kommt zurück

Das neue Jahr beginnt im Saarland mit milden Temperaturen. Auch ein Neujahrsspaziergang ist drin. In den kommenden Tagen müssen Sie allerdings wieder auf den Regenschirm zurückgreifen.

An Neujahr ist in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zunächst mit stark bewölktem, aber meist trockenem Wetter zu rechnen. Im Tagesverlauf sind Auflockerungen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen bei zwölf bis 14 Grad, in Hochlagen bei elf Grad. In der Nacht zum Sonntag kommen laut DWD-Vorhersage zunehmend Wolken auf. Die Tiefstwerte liegen bei acht bis vier Grad.

Am Sonntag werde es wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise regnet es. Am Nachmittag und am Abend seien stärkere Schauer mit örtlichen Gewittern möglich. Die Höchstwerte liegen bei zehn bis zwölf Grad, in Hochlagen bei acht Grad. Am Montag bleibt es laut DWD bewölkt bis bedeckt. Während die Schauer zwischenzeitlich nachlassen sollen, sei am Nachmittag und Abend mit aufkommendem Regen zu rechnen. Die Temperaturen liegen bei maximal neun bis zwölf Grad, im Bergland bei sieben Grad. Meist wehe mäßiger Wind mit frischen bis starken Böen. In Hochlagen sind demnach teils stürmische Böen möglich.

(dpa)