„Ich war in meinem Urlaub in Kanada auf Bärenjagd.“ – „Hast du einen erlegt?“ – „Natürlich!“ – „Und was hast du mit ihm gemacht?“ – „Den habe ich zu Hause meiner Frau aufgebunden!“

Fragt der Vater seinen achtjährigen Sohn Daniel: „Warum musstest du heute wieder nachsitzen?“ Antwortet Daniel: „Ich wusste nicht, wo die Bahamas sind.“ Vater: „Das wird dir hoffentlich eine Lehre sein, in Zukunft besser auf deine Sachen Acht zu geben!“

„Bist du per Anhalter gefahren?“, fragt die Freundin nach dem Urlaub. „Wie kommst du darauf?“, wundert sich Marie. „Du siehst so mitgenommen aus!“

Ein Mann im Zug: „Können Sie bitte mein rechtes Bein auf den Sitz legen?“ Der Mann tut es. „Würden Sie mir noch das Kissen geben?“ – „Selbstverständlich. Was fehlt Ihnen denn eigentlich?“ – „Nichts, ich habe nur Urlaub!“

Paul verlangt an der Hotelrezeption seine Zimmerschlüssel. „Sind Sie Gast bei uns?“, fragt ihn der Portier. „Schön wär‘s“, antwortet er, „Nein, ich muss jeden Tag 180 Euro bezahlen, mein Freund!“

„Sagen Sie mal“, fragt der Feriengast den Einheimischen, „ihr habt da an eurem Kirchturm zwei Uhren, und jede zeigt eine andere Zeit an. Was soll das denn?“ – „Na wenn die beiden Uhren die gleiche Zeit anzeigen würden, dann bräuchten wir ja keine zwei Uhren.“

Ein Reisender sagt am Bahnsteig zum Bahnhofsvorsteher: „Langsam mache ich mir Sorgen. Der Zug hat schon drei Stunden Verspätung.“ – „Das macht nichts. Ihre Fahrkarte ist zehn Tage lang gültig!“

Ein Großunternehmer macht eine Flugreise um die Welt. Als sich die Maschine gerade oberhalb einer großen Stadt befindet, fragt er den Piloten: „Wo sind wir?“ – „Über Brüssel!“, antwortet dieser. „Ach Gott, Details interessieren mich nicht. Über welchem Planeten will ich wissen!“

Die Schulklasse ist mal wieder unheimlich laut. Da kommt auch schon gleich der Direktor angesaust. Auf dem Gang trifft er Max: „Was machst du denn hier?“ – „Ich bin vom Umweltschutz, Herr Direktor.“ – „Vom Umweltschutz?“ – „Ja, ich passe hier auf, dass die Luft auch wirklich rein ist!“