| 20:40 Uhr

Richter: „Angeklagter, ich verurteile Sie wegen Ausraubens öffentlicher Parkuhren zu 300 Euro Strafe.“ – „Einverstanden, Herr Richter. Darf ich in 50-Cent-Stücken bezahlen?“ Von Jörg Burkert


Der rüstige Rentner steht frühmorgens vor dem Spiegel und streichelt über seine Glatze: „Teufelskerl, schon siebzig Jahre und noch kein graues Haar!“



Der Student in der medizinischen Vorlesung: „Herr Professor, Sie wollten uns doch heute das Gehirn erklären.“ – „Gehirn?“, sagt der Professor. „Nein, das geht heute nicht, ich habe was anderes im Kopf.“

Der Lotteriegewinner betritt einen Blumenladen und verlangt einhundert rote Rosen. Fragt die Verkäuferin entgeistert: „Du meine Güte, was haben Sie denn angestellt?“

Herr Müller kommt ins Haushaltswarengeschäft und ruft: „Schnell, schnell, eine Mausefalle! Ich muss noch die U-Bahn erwischen!“ – „Tut mir leid“, sagt die Verkäuferin. „So große Mausefallen führen wir nicht.“

„Wer kann mir den genauen Unterschied zwischen Unfall und Unglück erklären?“, fragt der Lehrer. Max antwortet: „Wenn mein Zeugnis beim Nachhauseweg in den Fluss fällt, ist das ein Unfall. Wenn es aber jemand herausfischt, ist das ein Unglück!“

Petra kommt aus dem Urlaub zurück. „Und, wie war‘s?“, fragt eine Kollegin. „Herrlich, zauberhaft, einfach absolut hinreißend!“, schwärmt Petra. „Stell dir vor, das Essen dort war so hundsmiserabel, dass ich doch glatt zehn Pfund abgenommen habe!“

Ein kleiner Junge fragt seinen Vater: „Wissen Väter immer mehr als ihre Söhne?“ – „Ja“, sagt der. – „Wer hat die Dampfmaschine erfunden?“ – „James Watt.“ – „So, und warum hat James Watts Vater sie nicht erfunden?“

„Sie müssen Ihre Sehstärke mal überprüfen lassen!“, sagt der Mann vom Abschleppdienst zu Ulla, während er ihr Auto aus dem Stadtteich zieht. „Auf dem Hinweisschild steht nicht ‚Brücke zum Ententeich‘, sondern ‚Brücke endet gleich‘!“

Der Tausendfüßler sagt verärgert zu seiner Frau: „Seitdem es diese Strumpfhosen gibt, kommen wir nie mehr pünktlich ins Theater!“

Offizier zum Rekruten: „Wo haben Sie schwimmen gelernt?“ – „Im Wasser, Herr Hauptmann.“